Die Ergebnisse der Pokalspiele des vergangenen Wochenendes:

M-POK-B, HSG Baar 2 – HWB Wint-Bitz    23:26
F-POK-B, HWB Wint-Bitz – TV Weilstetten 2    31:15

Bericht der HWB-Herren 1


Erster Pflichtspielsieg im Pokalspiel gegen die HSG Baar 2! (23:26)
Die Herren um Trainer Matthi Ebner mussten vor Spielbeginn neben den langzeitverletzten Julian Walter und Simon Hohnwald auch auf Timo Schlagenhauf, Jan Müller und Steve Schuhmacher verzichten. Ab der ersten Sekunde waren die Herren konzentriert und fokussiert - so lagen wir in der 5. Minute mit vier Toren Vorsprung vorn. Nach und nach kamen die Gastgeber aber besser ins Spiel. In der Abwehr taten sich etwas mehr Lücken auf und im Angriff wurde zu früh abgeschlossen oder der nur Pfosten getroffen. Der Vorsprung bis zur Halbzeit tendelte immer zwischen zwei und fünf Toren, jedoch brachte das unser junges Team nicht aus der Spur. Halbzeit (10:13)

Zu Beginn der zweiten Halbzeit konnte die HSG erneut auf zwei Tore verkürzen. Unser Goalie Domi Lehmann und eine starke Abwehrleistung machten es den Gastgebern dann aber wieder schwer zum Torerfolg zu kommen und so waren unsere Herren wieder in der 36. Minute mit sechs Toren vorne. Doch die HSG gab sich noch nicht geschlagen - durch einige undurchsichtige Entscheidungen der unparteiischen wusste die HSG, wie auch wir, nicht richtig Handball zu spielen. Leichte Ballverluste oder Gegenstöße der HSG die unsere Herren nicht mit 100 Prozent zurückliefen sorgten dafür, dass die HSG in der 47. Minute wieder auf drei Tore aufschließen konnte. Trainer Matthias wechselte die vorhandenen 12 Spieler aber gut durch, so hatten wir nochmal Körner für die letzten Minuten. Schöne Anspiele zum Kreisläufer, gut herausgespielte Spielzüge und wieder eine solide Abwehr führten dann letztendlich zum verdienten Auswärtssieg in Trossingen. Endstand (23:26)

Eine starke Abwehr legte in diesem Spiel den Grundstein - auch wenn vier, fünf Tore zu einfach fielen. Im Angriff hätte unsere Chancenverwertung noch etwas besser sein können und mit etwas mehr Konzentration wäre der ein oder andere Ball auch nicht direkt beim Gegner gelandet. Dennoch ein guter Start in die Saison! Mal schauen wer in der zweiten Runde auf uns wartet.. :-)

Spielverlauf: (0:3), (1:5), (4:8), (7:11), (10:13), (11:17), (16:19), (18:23), (20:25), (23:26)

Es spielte: Kevin Abelmann (1), Markus Hess (1), Aron Kern (5), Fabian Zeh, Johannes Rominger (3), Dominic Lehmann (Tor), Falco Rieger, Simon Stüve (Tor), Lewin Schaudt (3), Manuel Lebherz, Fabian Holzmann (7), Til Henkel (6), Timo Schlagenhauf (A-Coach), Mattias Ebner (B-Coach), Simon Hohnwald (C-Coach)

Vielen Dank an die mitgereisten, treuen Fans unserer Herren! Das erste Rundenspiel der Bezirksliga findet am Sonntag, den 25.09.2016 um 17:00 Uhr in der Sporthalle "z'Bitz" statt.

Bericht der HWB-Frauen


Nach einer langen und schweißtreibenden Vorbereitung hieß es am vergangenen Sonntag für unsere Ladys endlich wieder "Harz in die Hände - Wochenende".
Unsere Mädels trafen auf den Neuaufsteiger TV Weilstetten 2.
Nach einem konzentrierten Aufwärmen und einer motivierenden Ansprache seitens der Coaches Kevin, Alex und Kaiser waren unsere Ladys heiß auf das erste Spiel der neuen Saison.

Von Anfang an zeigten unsere Ladys ihre konditionelle Überlegenheit und führten durch zahlreiche Konter schnell mit 7:0.
Die Abwehr stand kompakt und zeigte sich gewohnt aggressiv und somit ließen unsere Ladys das erste Gegentor erst in der 10. Minute zu.
Auch durch einen gut strukturierten Angriff setzten sich unsere Mädels immer weiter vom Gegner ab und gingen mit einem verdienten 17:5 Halbzeitstand in die Pause.

In der zweiten Halbzeit machten unsere Ladys da weiter wo sie in der ersten Halbzeit aufgehört hatten.
Durch eine weiterhin starke und aggressive Abwehr, gut herausgespielte Torchancen und Kontern erzielten unsere Ladys Tor um Tor und setzten sich immer weiter vom Gegner ab.
In der Mitte der zweiten Halbzeit kam
ein kleiner Bruch in die Abwehr und die Gäste aus Weilstetten konnten so 6 schnelle und zu einfache Tore in Folge erzielen.
Jedoch fingen sich unsere Ladys wieder und konnten ihren gewohnten Kampfgeist wieder an den Tag legen.
Somit siegten unsere Ladys am Ende verdient mit 31:15.

Es gilt jedoch weiterhin an der Chancenauswertung zu arbeiten, die noch ausbaufähig ist. Darauf wird in den nächsten Trainingseinheiten der Fokus gelegt.

Nächsten Sonntag am 18.09 um 17.00 Uhr treffen unsere Ladys in heimischer Halle auf die Gäste aus Fridingen Mühlheim. Hier gilt es an die Leistung im Pokalspiel anzuknüpfen und die Punkte in der Heimat zu lassen.
Die Ladys freuen sich wieder über lautstarke Unterstützung zahlreicher Fans!!!

Für die HWB Ladys spielten:
Jana Gaiser (Tor), Patrizia Hirt 1,Alina Walter, Lina Gulde 2, Jana Roth 10, Kim Gaiser 6
Lena Merz 1, Miriam Hess (Tor), Julia Rieber, Alexa Henkel 2, Marina Knupfer,
Luana Errico 5, Sophia Arlt 3, Katrin Schempp 1

Coaches:
Kevin Luippold, Alexander Maier, Annika Kattanek, Kaiser

 

Die Spiele für das kommende Wochenende:

 

Sonntag, 18.09.2016 in Bitz, Sporthalle

 

qJE4+1/2, 10:00 Uhr, HSG Hoss-Meß 2 – HWB Wint-Bitz     Parteiball

qJE4+1/2, 10:30 Uhr, HSG Hoss-Meß 2 – HWB Wint-Bitz     Handball

qJE4+1/2, 11:50 Uhr, HSG Hoss-Meß 2 – HWB Wint-Bitz     Koordination

 

wJD-KLA, 12:30 Uhr, HWB Wint-Bitz – HSG Riet-Weil

wJC-BK, 13:50 Uhr, HWB Wint-Bitz – HSG Riet-Weil

 

F-KLA, 15:20 Uhr, HWB Wint-Bitz – HSG Frid/Mühl 3

F-BL, 17:00 Uhr, HWB Wint-Bitz – HSG Frid/Mühl 2

 

Allen Mannschaften viel Glück und Erfolg!