Ergebnisse:


gJE-BL-2


TSV Stetten/akM – HWB Wint-Bitz 7:12

TSV Stetten/akM – HWB Wint-Bitz 16:112

TSV Stetten/akM – HWB Wint-Bitz 72:75


mJC-BK HWB Wint-Bitz – JSG Schur/Tal 34:42

mJA-BL HWB Wint-Bitz – JSG Rottweil 27:22

F-KLA HSG Fritt/Neuf - HWB Wint-Bitz2 ausgefallen

F-BK HWB Wint-Bitz – VfL Ostdorf 27:13


mJC-BK


Angriff Top, Abwehr Flop!

So konnte man das Heimspiel gegen den bis dahin ungeschlagenen Tabellenführer Schura/Talheim zusammenfassen.

Aber alles von Anfang. Die Vorgabe war klar mit Spaß und einer geschlossen Mannschaftsleistung sollten die Jungs den Gegner so lange wie möglich ärgern. Dies gelang den Jungs auch sehr gut und man könnte bis zum Stand von 9:8 dem Gegner das Leben sehr schwer machen. Leider wechselte nun die Führung und durch schnelle Kontertore konnte der Gast Tor um Tor davon ziehen. Auch im Spiel 6 gegen 6 schliefen unsere Jungs durch die Bank und so führte der Favorit bereits zur Halbzeit mit 15:23. Im Angriff konnte man durch schönes Zusammenspiel Tor um Tor erzielen. Nur in der Abwehr kassierte man auf einfachste Weise im Gegenzug wieder den Gegentreffer. Durch Steigerung der Aggressivität in der Abwehr wurden jedoch mehr Tore verhindert und so wurde die zweite Hälfte mit einem Unentschieden abgeschlossen was leider zum Sieg nicht reichte. Der Gast aus Schura/Talheim sackte die zwei Punkte durch den 34:42 Sieg ein.

Fazit: Durch viel zu viel einfache Gegentreffer machte man sich das Leben selber schwer. Trotz alledem kann man positiv auf das Spiel zurückblicken, da die Angriffsleistung auf jeden Fall dem Niveau des Tabellenführers entsprach.

Es spielten: Maximilian Beck (1), Simon Bücheler (2), Helge Frey (5), Alexander Grzywna, Rene Grzywna (Tor), Leo Gulde (8/1), Christian Hailfinger, Felix Horn (Tor), Ridvan Öztürk (3), Davide Vitulli (10/3) und Benedikt Weber (5)

Kampfgericht: Lyo Keinath

Trainer: Aron Kern und Julian Walter

 

mJA-BL

 

Verdienter 27:22- Heimsieg der A- Jugend männlich in der Bezirksliga im Rückspiel gegen die JSG Rottweil!

Dass der erste Sieg im Jahr 2015 eingefahren werden sollte, und das gegen die wieder erstarkten Rottweiler, daran ließen die HWB`ler am vergangenen Sonntag keinen Zweifel. Trotz der überschaubaren Auswechselbank und einer längeren Spielpause, startete man hoch konzentriert in die Begegnung und konnte sich rasch zum Zwischenstand von 6:2 für die HWB absetzen. Mit einem super aufgelegten Falco Rieger auf der linken Außenbahn, konnte der Vorsprung zum Halbzeitstand von 16:8 deutlich ausgebaut werden. Dieser Vorsprung sollte auch noch benötigt werden. Nach dem Seitenwechsel merkte man dem Gast aus Rottweil an, gegen eine deutliche Niederlage ankämpfen zu wollen, was auch gelingen sollte. Durch überhastete Aktionen im Angriff und der fehlenden Konsequenz in der Abwehr auf Seiten der Gastgeber kämpften sich die Gäste aus Rottweil zum Zwischenstand von 19:18 für die HWB heran, ehe sich die HWB`ler wieder fangen konnten. In den Schlussminuten gelang es den HWB`lern den Vorsprung wieder auszubauen und den sicheren Sieg zum Endstand von 27:22 für die HWB einzufahren. Ein schönes Ende, zumal es für Aron Kern das letzte Spiel in der Jugend war und er sich so ein tolles Abschiedsgeschenk gemacht hatte. Nun gilt es, die Spannung aufrecht zu erhalten und beim letzten Heimspiel der Saison in 3 Wochen gegen den TV Aixheim die nächsten Punkte zu sichern.

Es spielten: Sebastian Hetsch (Tor), Zafercan Cakir (2), Til Henkel (2), Simon Hohnwald (2), Aron Kern (2), Florian Lebherz, Falco Rieger (7), Lewin Schaudt (5), Julian Walter (7/2)

Kampfgericht: Elke Walter

Trainer: Tim Gebhardt, Rainer Walter, Luca Truisi, Nick Koch


F-BK


Beim Topspiel der Bezirksklasse traf der Tabellenführer aus Ostdorf gegen den zweitplatzierten der HWB.

Unsere Frauen erwischten einen guten Start und führten schnell mit 7:1. In der zweiten Hälfte der ersten Halbzeit schwächelten die Frauen der HWB und ließen, auch durch 4 verschossene 7m, die Gäste zu einem 8:6 Halbzeitstand herankommen. 

In der zweiten Halbzeit konnten die Mädels der HWB durch ein kampfbetontes Spiel und eine gute Abwehrleistung den Vorsprung weiter ausbauen und ließen den Gegnern aus Ostdorf keine Chance mehr. So gewannen unsere Mädels verdient das Spitzenspiel mit 27:13. 


Es spielten: Jana Gaiser (Tor), Luana Errico 2, Sabrina Kienle 1, Annika Kattanek 1, Sarah Rominger 3, Patrizia Hirt 1, Jessica Errico 3, Jana Dengler 7, Kiymet Tosun 4, Kim Gaiser 1, Marina Knupfer 4, Julia Rieber, Katrin Schempp


Trainer: Ivan Majstorovic

Kampfgericht: Alexander Maier


Vorschau:

in Bitz

04.03.2015

wJA-BL, 19.00 Uhr HWB Wint-Bitz – HSG Neckartal


07.03.2015

in Geislingen, Schloßparkhalle

mJC-BK, 11.30 Uhr TSV Geislingen2 - HWB Wint-Bitz


in Talheim, Hohenlupf Sporthalle

M-BK, 18.00 Uhr TV Talheim2 - HWB Wint-Bitz


08.03.2015

in Rottweil

Doppelsporthalle 1

mJD-BK, 11.50 Uhr JSG Rottweil2 - HWB Wint-Bitz


Doppelsporthalle 2

gJE-BLA-2

15.00 Uhr TSV Geislingen- HWB Wint-Bitz (Aufsetzerball)

15.30 Uhr TSV Geislingen- HWB Wint-Bitz (Koordination)

16.20 Uhr TSV Geislingen- HWB Wint-Bitz (Parteiball)


in Bitz

F-KLA, 12.45 Uhr HWB Wint-Bitz – TSV Fromm/Dürrw2

wJB-BK, 14.15 Uhr HWB Wint-Bitz – TG Schömberg

mJB-KLA, 15.30 Uhr HWB Wint-Bitz – JGW From/Strei


Hallendienst:

12.00Uhr – Ende: Isabel Fischer, Rudi Schäfer, Frank Kalenbach, Simon Stüve