Die Ergebnisse des vergangenen Wochenendes:

mJB-BK, HWB Wint-Bitz – TV Onstmett.                        24:29

wJD-KLA, HWB Wint-Bitz – HSG Neckartal                    15:8

wJB-BK, HWB Wint-Bitz – TSV Dunningen                    24:18

wJA-BL, HWB Wint-Bitz – HSG Rottweil                         27:35

 

F-KLA, TSV Burladingen – HWB Wint-Bitz 2                 16:14

F-BL, HWB Wint-Bitz – TSV Dunningen                        25:28

M-BL, HWB Wint-Bitz – HSG Rottweil                            26:34

Bericht D-Jugend weiblich

Super Leistung bringt deutlichen Sieg gegen HSG Neckartal

Am vergangenen Sonntag bestritten wir unser Heimspiel gegen die HSG Neckartal
Von Beginn an waren unsere Mädels hellwach und kamen gut ins Spiel. In den ersten sieben Minuten war die HSG im Abschluss konsequenter und konnte sich mit 1:4 absetzen. Die erste Auszeit unseres Teams beruhigte jedoch die Drangfase der HSG. Ab jetzt waren wir am Drücker. Über die Spielstände 2:4 und 3:5 ging wir mit 6:6 ausgeglichen in die Halbzeit.     In der zweiten Halbzeit waren unsere Mädels dann nicht mehr zu bremsen. Eine souveräne Abwehrleistung und ein zielstrebiges Kombinationsspiel nach vorne, ließen an diesem Tag keine Zweifel aufkommen, wer heute als Sieger den Platz verlässt. Über die Spielstände 10:7 und 13:7 feierten wir am Ende einen grandiosen 15:8-Erfolg gegen die HSG Neckartal.

 

Es spielten: Jule Rist (Tor), Barbara Grzywna(6), Chiara-Lee Hailfinger (1), Linda Schöttke (2), Franziska Jaeger (5), Laura Munk(1), Lea Gauggel, Gina Maag

Die Spiele für das kommende Wochenende:

 

 

 

Bericht B-Jugend weiblich

Für das Spiel gegen unseren direkten Tabellennachbarn hatte sich das Team viel vorgenommen. Ein Sieg musste her, um den 3. Tabellenplatz zu sichern. Unsere B-Jugend Mädels wurden durch Katharina Hetsch und Natalie Bitzer von der CJw tatkräftig unterstützt. Vielen Dank an euch Beide, ihr habt eure Sache wirklich gut gemacht! Nach einer konzentriert gespielten Anfangsphase lagen unsere Mädels bereits nach 5 Minuten mit 4:1 in Führung. Unsere Abwehr stand nicht so sicher wie zuletzt, und so konnten die Gegnerinnen bis zum Halbzeitstand von 12:9 auf Tuchfühlung bleiben. Direkt nach Wiederanpfiff folgten die stärksten 10 Minuten unseres Teams. Bei nur einem Gegentreffer gelangen 9 Tore in Folge! Nach dieser bärenstarken Leistung war dann zunächst nochmals Durchatmen angesagt. Mit diesem komfortablen Vorsprung im Rücken spielten die Mädels dann leider nicht mehr mit letzter Konsequenz weiter. Durch viele Abspielfehler gelang es dem gegnerischen Team letztendlich doch noch den Rückstand bis auf 6 Tore zu verkürzen. Das Spiel endete mit einem verdienten Sieg, 24:18.

Fazit: Eine insgesamt gute und runde Teamleistung unserer Mannschaft, bei der fehlende Stammspielrinnen gut kompensiert werden konnten.

 

Es spielten: Hanna Heinzelmann (Tor), Hannah Kollmann, Nina Wienzek (3), Lene Baumann (3), Siri Schaudt (9), Hannah Gühring (5), Kira Schadow (3), Janina Abelmann (1), Katharina Hetsch, Natalie Bitzer

Trainer: Raphael Felske u. Uwe Schaudt

 

Bericht der HWB-Frauen

Eine Partie auf Augenhöhe wurde am vergangenen Handballwochenende den Zuschauern in der Bitzer Sporthalle geboten.
Die Gäste aus Dunningen erwischten den besseren Start und führten in der 12. Minute mit 5:9. Die Partie zeigte sich auf beiden Seiten sehr kampfbetont und aggressiv, was durch viele fragwürdige Entscheidungen des "Unparteiischen" noch geschürt wurde. Unsere Ladys ließen sich dadurch jedoch nicht beirren und glichen durch eine bombenstarke Abwehr und gute Aktionen im Angriff in der 20. Minute zum 10:10 aus.
Von da an war es ein ständiger Schlagabtausch bei dem sich keine der beiden Mannschaften entscheidend absetzen konnte. So verließ man die Platte mit einem Halbzeitstand von 13:14.
Nach Anpfiff der zweiten Halbzeit zeigten die Dunningerinnen den besseren Start und zogen bis zur 37. Minute auf 14:19 davon. Dies war zum Teil auch auf die vermehrten fragwürdigen und provozierenden Entscheidungen des Schiedsrichters zurückzuführen. Unsere Ladys ließen sich aber weiterhin dadurch nicht beirren und kämpften sich bis zur 55. Minute nochmals zum 23:24 heran.
Jedoch konnten sie das Spiel leider nicht mehr kippen.
Fazit: Durch viele fehlerhafte Entscheidungen des vermeintlich Unparteiischen und der vielen Krankheitsausfälle innerhalb der Mannschaft konnten die Ladys dieses Spiel leider nicht für sich entscheiden. Positiv zeigte sich jedoch der gewohnte Kampfgeist und Teamzusammenhalt bis zum Schlusspfiff.
In zwei Wochen findet das Rückspiel gegen den TSV Dunningen statt. Hier werden die Karten dann nochmals neu gemischt.
Am 12.3.2017 treffen unsere Ladys in heimischen Gefilden auf den Tabellenführer der HSG Hossingen-Meßstetten. Im Hinspiel musste man sich mit einem 28:21 geschlagen geben. Die Ladys hoffen auf zahlreiche Unterstützung.


Es spielten: Jana Gaiser, Alina Walter 2, Lina Gulde 4, Jana Roth 9, Kiymet Tosun, Kim Gaiser 2, Miriam Hess, Julia Rieber, Marina Knupfer 3, Sophia Arlt 1, Katrin Schempp 1, Helen Schick 3
Trainer/Betreuer: Kevin Luippold, Alexander Maier, Annika Kattanek, Patrizia Hirt, Luana Errico

 

Bericht HWB-Herren

Nächste Niederlage gegen die HSG Rottweil 26:34
Nichts zu holen gab es für unsere Jungs am Sonntag gegen den Tabellenvierten aus Rottweil. Zum ersten mal im neuen Jahr durften unsere Herren wieder vor heimischer Kulisse und mit voller Bank in Bitz spielen. Die Männer kamen gut ins Spiel, es war viel Bewegung im Spiel und die Abwehr stand ab der ersten Minute aggressiv und kompakt. In der 8. Spielminute lagen unsere Herren verdient mit 5:2 vorn, doch nach und nach kamen die Gäste besser ins Spiel. Bis zum 9:9 in der 17. Minute war es ein offenes Spiel, ab diesem Moment belohnten sich die Jungs nicht mehr - die Aktionen im Angriff wurden nicht mehr konsequent ausgespielt. Des weiteren stand nun auch die Abwehr der Gäste besser und wir fanden wenig Lücken. So zog die HSG in den letzten vier Minuten auf vier Tore Vorsprung davon. HZ 14:18
Der vier-Tore-Rückstand unserer Jungs blieb bis zur 39. Minute bestehen, danach setzten sich die Gäste mehr und mehr ab. Unser Team spielte auch wie in der ersten Hälfte nicht mehr konsequent genug. Zu viele Einzelaktionen oder zu frühe Abschlüsse machten es der gegnerischen Abwehr leicht. Die Einstellung passte und man konnte den zahlreich erschienenen Zuschauern ein gutes Spiel zeigen. Rottweil steht nicht umsonst auf Platz vier und so gingen uns zum Ende der Partie die Mittel aus und das Ergebnis wurde wieder ziemlich deutlich. Unsere Rückraumspieler Timo Schlagenhauf und Fabian Holzmann konnten sich mit 8 bzw. 7 Toren im Spielbericht eintragen. Endstand: 26:34
Überraschen und zwei Punkte gegen die HSG Rottweil einfahren konnte unser Team nicht, dennoch war es ein gutes Spiel unserer Männer.
Das Spiel am kommenden Sonntag ist aber viel wichtiger - wir begrüßen z`Bitz den TSV Dunningen. Im Kampf um den Abstieg benötigen unsere Jungs unbedingt zwei Punkte. Das Hinspiel konnte der TSV knapp mit 29:26 gewinnen. Unsere Männer werden entsprechend heiß auf diese Partie sein und alles geben um die zwei Punkte in Bitz zu behalten. Ab 17:00 Uhr zählen wir auf Eure Unterstützung! Bis Sonntag!

Spielverlauf: (5:2), (9:9), (14:14), (14:18), (18:22), (19:26), (23:28), (26:34)

Es spielte: Kevin Abelmann, Markus Hess, Aron Kern, Johannes Rominger, Timo Schlagenhauf 8, Dominic Lehmann (Tor), Jan Müller, Stephen Schuhmacher 1, Falco Rieger 1, Simon Stüve (Tor) Lewin Schaudt 4, Manuel Lebherz, Fabian Holzmann 7, Til Henkel 5 (2/1), Matthias Ebner (A)

 

Freitag, 10.03.17

 

in Oberndorf/Neckar, Neckarhalle

wJA, 17:30 Uhr, HSG Neckartal – HWB Wint-Bitz

 

Samstag, 11.03.17

 

in Burladingen, Trigema-Arena

qJE4+1/2, 13:00 Uhr, HWB Wint-Bitz – TSV Burlad.

qJE4+1/2, 13:30 Uhr, HWB Wint-Bitz – TSV Burlad.

qJE4+1/2, 14:50 Uhr, HWB Wint-Bitz – TSV Burlad.

 

Sonntag, 12.03.17

 

in Bitz, Sporthalle

wJC-BK, 09:30 Uhr, HWB Wint-Bitz – TG Schömberg

wJA-BL, 10:45 Uhr, HWB Wint-Bitz – HSG Hoss-Meß.

MJB-BK, 12:20 Uhr, HWB Wint-Bitz – HSG Hoss-Meß.

wJB-BK, 13:50 Uhr, HWB Wint-Bitz – TV Onstmett.

F-BL, 15:15 Uhr, HWB Wint-Bitz – HSG Hoss-Meß.

M-BL, 17:00 Uhr, HWB Wint-Bitz – TSV Dunningen

 

 

Allen Mannschaften viel Glück und Erfolg!