Ergebnisse:

 

E-Jugend 4+1:

SG Tail/Trucht - HWB Wint-Bitz    62:59 (Koordination)

SG Tail/Trucht - HWB Wint-Bitz    13:9 (Parteiball)

SG Tail/Trucht - HWB Wint-Bitz    65:50 (Handball)

 

mJC-BK    HWB Wint-Bitz – HSG Hoss-Meß   31:28

wJB-BK    HWB Wint-Bitz – TG Schwenn   12:19

wJA-BL    VfH Schwenn - HWB Wint-Bitz   16:28

mJA-BL    HWB Wint-Bitz – TG Schömberg   39:26

F-KLA     TV Weilstetten2 – HWB Wint-Bitz2   31:12

M-KLB     HWB Wint-Bitz2 – HSG Hoss-Meß2   35:24

M-BK       HWB Wint-Bitz – HSG Hoss-Meß   15:28

 

mJC-KLA

Am vergangenen Samstag trat unsere C-Jugend männlich des HWB Winterlingen-Bitz zum Heimspiel in Ebingen gegen den Tabellenzweiten aus Hossingen/Meßstetten an. Trotz des leichten Unterschiedes in der Tabelle wollten unsere Jungs dem Titelkandidaten ein Bein stellen und starteten engagiert in die Partie. Nach der sofortigen 1:0 Führung wurde diese beibehalten und immer weiter ausgebaut. Durch eine starke Abwehrleistung und einem guten Christian Hailfinger im Tor, der für die beiden fehlenden Torhüter eingesprungen war, wurde der Grundstein für gelungene Angriffsaktionen gelegt und so stand es zur Halbzeit 18:14. Auch in Halbzeit zwei konnte man den vermeintlich besseren Gegner gut verteidigen und netzte wieder und wieder ein. Die 4 Tore Führung hielt bis zum Zwischenstand von 28:24. Nun schlichen sich wie auch am vergangenen Spiel Nachlässigkeiten ein, die sofort bestraft wurden. Nach einem time out beim Spielstand von 28:27 gaben die Jungs nochmal alles und wieder war die Abwehr der entscheidende Faktor, welcher letztendlich die zwei Punkte sicherte.

Fazit: Es scheint als wäre die Spannung bis zum Schluss von den Spielern gewollt, was aber auch nach hinten losgehen hätte können. Um den Zuschauern Nerven zu ersparen, kann man die regelmäßig verschlafenen letzten 10 Minuten auch vielleicht ein bisschen klarer gestalten. Nichts desto trotz ein verdienter 3 Tore Erfolg, der mehr als nur ein „Beinsteller“ war.

Es spielten: Maximilian Beck (1), Simon Bücheler (1), Helge Frey (5), Leo Gulde (16/2), Christian Hailfinger (Tor), Ridvan Öztürk, Marco Reif (4), Davide Vitulli (4) und Benedikt Weber

Trainer: Aron Kern und Julian Walter

 

 

wJA-BL

Auch unsere A-Jugend weiblich konnte zum Auswärtsspiel in Donaueschingen nur mit 4 Spielerinnen antreten. Verstärkt wurde sie mit 5 Spielerinnen der BJw. Dennoch gelang diesem Rumpfteam ein ungefährdeter Sieg. Die Anfangsphase gehörte den Gastgeberinnen, doch spätestens nach dem 5:5 durch Kim Gaiser war der Knoten bei unserer Mannschaft gelöst und so zog man über das 12:7 zum 9:16 HZ-Stand davon. Auch die ersten beiden Treffer nach der HZ gehörte Schwenningen. Nun wurde Kim in Manndeckung genommen und so war mehr Platz für die anderen Spielerinnen unserer Mannschaft. Angeführt von der B-Jugendlichen Alina Walter und der in der 2. HZ auf dem Feld spielenden Jana Gaiser kam man zum Kantersieg gegen Schwenningen.

Es spielten: Tabita Schmidt (Tor/1), Jana Gaiser (Tor/3), Christine Hotz (1), Lena Merz (8),

Lina Gulde (2), Alexa Henkel, Rita Kern, Kim Gaiser (6) und Alina Walter (7

Trainer: Werner Schick

 

mJA-BL

Souveräner 39:26 Heimsieg der A-Jugend männlich in der Bezirksliga gegen die TG Schömberg!

Am vergangenen Samstag stand das Spiel gegen den körperlich starken Gast aus Schömberg an. Da die bisherigen Begegnungen immer sehr spannend und kampfbetont waren, wollten die HWB`ler von Beginn an mit spielerischen Mitteln ein Signal setzen und das Spiel bestimmen. Dieser Plan sollte auch aufgehen. Aus einer stabilen Abwehr heraus und durch gekonnte Angriffsaktionen setzte man sich rasch zum Zwischenstand von 4:0 ab, ehe der Gast aus Schömberg besser ins Spiel kam. Dieser 4 Tore Vorsprung konnte jedoch zum Halbzeitstand von 16:12 für die HWB gehalten werden. Anfangs der zweiten Hälfte merkte man den Schömbergern an, das Spiel noch drehen zu wollen. Durch überhastete Angriffe und unnötigen Abwehraktionen auf Seiten der HWB gelang es der TG Schömberg auch zum Zwischenstand von 20:18 für die HWB zu verkürzen. Dann aber besannen sich die HWB`ler ihrer spielerischen Qualität und setzten sich vorentscheidend zum Spielstand von 24:19 ab. Dieser Vorsprung wurde nun auch konsequent ausgebaut. Der ungefährdete und in dieser Höhe auch verdiente 39:26 Sieg geht somit auch voll in Ordnung. Eine Woche lang auf Rang 1. in der Tabelle und der Schwung aus den letzten Begegnungen sollte Ansporn genug sein, das nächste Spiel am kommenden Sonntag gegen den TV Aixheim voll konzentriert in Angriff zu nehmen. An dieser Stelle noch herzlichen Dank an die beiden Bäckerinnen Sabine Hetsch und Dagmar Lebherz für die leckeren Kuchen.

Es spielten: Sebastian Hetsch (Tor), Muhammed Öztürk (Tor), Simon Stüve (Tor), Zafercan Cakir (4), Moritz Degenhardt, Til Henkel (5), Simon Hohnwald (3), Aron Kern (5), Simon Knaus, Florian Lebherz (4), Manuel Lebherz, Falco Rieger (5), Lewin Schaudt (4) und Julian Walter (9)

Kampfgericht: Robin Maucher

Trainer: Tim Gebhardt, Rainer Walter und Nick Koch

 

 

F-KLA

Stark dezimiert musste unsere 2. Frauenmannschaft in Balingen gegen Weilstetten 2 antreten. Bis zum 3:6 konnte man noch einigermaßen mithalten. Hier versäumte man es durch einen vergebenen 7-m Wurf das Ergebnis noch offener zu gestalten. So kam es wie es kommen musste, dass Weilstetten zum 10:4 davon zog. Nach dem Wechsel machte sich die nur mit einer Spielerin besetzte Ersatzbank bemerkbar. Mit nachlassenden Kräften bekam Weilstetten ein leichtes Spiel und machte leichte Tore zum ungefährdeten Sieg

Es spielten: Jessica Bruske (Tor), Christine Hotz (2), Lena Merz (1), Skrollan Schwarz, Kim Schuhmacher, Sarah Zaminer, Daniela Schweiger (4) und Sandra Martin (5)

Trainer: Werner Schick

 

M-KLB

HWB Herren 2 siegen souverän 35:24 gegen die HSG Hossingen/Meßstetten 2

Ein richtiges Torfestival und Comebacks dreier „Handballrecken“ sahen die Zuschauer am vergangenen Samstag beim Spiel der zweiten Herrenmannschaft gegen die HSG Hossingen/Meßstetten 2.

Die Oldstars Fritzi Lenger, Harald Maier und Andi Bitzer liefen erstmals wieder auf und verstärkten das HWB 2 Team.

Angetrieben von den beiden stark aufspielenden Florian Rominger (10 Tore) und Elia Vitulli (9 Tore) zeigte das Winterlinger-Bitzer Team von Anfang an, dass heute nur ein Heimsieg in Frage kommt.

Die Abwehr und Torhüter standen gut, im Angriff wurde konsequent abgeschlossen.

Bereits zur Halbzeit konnte ein beruhigender 18:11 Vorsprung erspielt werden.

Auch in der zweiten Halbzeit war HWB das bessere Team und erhöhte Tor um Tor zum 35:24 Endstand.

Eine geschlossen gute Mannschaftsleistung!

Gratulation zum Sieg!

Am kommenden Sonntag geht es dann zum TSV Burladingen!

 

Tor: Wolfer, Stüve

Feld: Maier 2, Lenger 5, Hess 3, Hohnwald 1, Oess, F.Rominger 10/1, Bitzer 4, Theobald, Maucher 1, Vitulli 9/1

 

M-BK

HWB Herren 1 – HSG Hossingen/Meßstetten 15:28 (7:11)

Nichts zu holen gab es für unsere Herren 1 im Heimspiel gegen den Meisterschaftsfavoriten aus Hossingen/Meßstetten.

Das junge HWB Team konnte die krankheitsbedingten Ausfälle von Martin Holz, Dejan Surla und Marc Nolle nicht kompensieren und zeigte sich vor allem im Angriff sehr schwach.

Hinzu kam, dass der ehemalige HWB´ler Tobi Schuldt im gegnerischen Tor zu Hochform auflief und zum besten Mann auf dem Platz avancierte.

Ein ums andere Mal ließ er die HWB Spieler mit seinen Paraden verzweifeln.

Bis zum zwischenzeitlichen 13:19 in der 49. Spielminute konnte das Ergebnis einigermaßen in Grenzen gehalten werden, jedoch brach die junge HWB Mannschaft zum Ende des Spieles stark ein.

Der Tabellenführen nutze alle HWB Fehlwürfe, technische Fehler und Ballverluste mit schnellen Gegenstößen konsequent aus und erhöhte Tor um Tor.

Am Ende steht eine deutliche 15:28 Niederlage.

 

HWB 1 spielte:

Tor: Rossol, Lehmann

Feld: Kern 2, Zeh 2/1, J.Rominger 1, Buck, Schlagenhauf 4/1, Müller, Fischer, Schuhmacher 1, Schaudt 1, Maucher, Henkel 3/1, Höfer 1

 

Vorschau:

 

15.11.14

in Oberndorf, Neckarhalle

wJA-BL, 14.00 UhrHSG Neckartal – HWB Wint-Bitz

 

16.11.14

in Aldingen, Sporthalle

mJC-BK, 10.00 UhrTV Aixheim - HWB Wint-Bitz

mJD-BK, 12.25 UhrTV Aixheim - HWB Wint-Bitz

mJA-BL, 13.35 UhrTV Aixheim - HWB Wint-Bitz

M-BK, 15.10 UhrTV Aixheim2 - HWB Wint-Bitz

 

in Burladingen, Trigema Arena

mJB-KLA,15.30 UhrTSV Burlad- HWB Wint-Bitz

M-KLB, 17.00 UhrTSV Burlad- HWB Wint-Bitz