Die Ergebnisse des vergangenen Wochenendes:


gJE6+1, TV Spaichingen – HWB Wint-Bitz 126:20

gJE6+1, TV Spaichingen – HWB Wint-Bitz  84:82

mJD-BK, JSG Bal-Weilst.2 – HWB Wint-Bitz  25:10

mJC-BK, TV Spaichingen 2 – HWB Wint-Bitz  30:25

wJA-BL, TV Spaichingen – HWB Wint-Bitz    8:19

mJA-BL, TV Spaichingen – HWB Wint-Bitz  37:25



Bericht der E-Jugend

Im zweiten Spiel der E-Jugend 6 + 1 konnte der HWB im Auswärtsspiel gegen TV Spaichingen leider nicht punkten  (0:4 Punkte)!

Trotz sehr guter Gesamtleistung des HWB Teams in der Koordination fehlten am Schluss 2 Gesamtpunkte  (84 : 82) zum Punktgewinn.

Der Gegner des TV Spaichingen brachte das HWB Team, welches wegen einer Krankheitswelle in Unterzahl antreten musste, an die absoluten körperlichen Grenzen. Doch die Jungs und das Mädel des HWB gaben nicht auf – auch nicht, als sie plötzlich in der 10ten Spielminute in doppelter Unterzahl auf dem Feld standen.

Fabian hatte einen Schlag auf den Kehlkopf bekommen! Er biss die Zähne zusammen und ging nach 3 Minuten wieder auf’s Feld um seine Mannschaft zu unterstützen.

Unsere beiden flinken Torschützen Leon und Luca machten das Spiel zu einem stätigen Tempogegenstoß, welches sehr Kräfte zehrend für die beiden war.

Unsere Abwehrspezialisten Irmak und Elias, sowie die beiden frisch gebackenen Torhüter Gabriel und Fabian machten es dem TV Spaichingen nicht einfach ein Tor zu erzielen.

Eurer Kampfgeist und Eurer Aushaltevermögen war sensationell!

Wir hoffen in Zukunft von Krankheitswellen verschont zu bleiben, um das komplette 6+1 E-Jugend Team der HWB bei den Spielen dabei haben zu können!

Weiter so!

Kati, Katja, Roland, Siri, Nina und Niele

Es spielten:  Irmak Karahan, Elias Enke, Luca Maier (5 Tore),  Leon Göz (5 Tore), Fabian Leibfritz (2 Halbzeit Torwart),  Gabriel Segalotto (1 Halbzeit Torwart)


Bericht der D-Jugend männlich 

Am vergangenen Sonntag reiste unsere D-Jugend männlich nach Balingen zu der JSG Balingen/ Weilstetten. Die Jungs kämpften bis zum Schluss und waren im Gegensatz zu ihrem ersten Spiel deutlich besser. Mit einem Spielstand von 12:5 gingen wir in die Halbzeit. Zu Beginn der 2. Halbzeit machten unsere Jungs gute Tore. Leider haben sie auch 2 wichtige 7 m verworfen und somit 2 sichere Torchancen verpasst. Trotz all dem haben sie sich gut gemacht und ein ansehnliches Spiel geleistet. Mit Hoffnung, dass sie beim nächsten Spiel ihre Leistungen noch mal verbessern und wir das Spiel gewinnen können. Endstand 25:10 (12:5)

Es Spielten: Tim Lorenz, Luca Maier, Robin Barth, Niklas Schulz (2), Uli Frey (1), Steffen Schuhmann (1. HZ Tor),Ben Knorr (1), Tim Wendel (2/1), Robin Teufel (3) und Kevin Leibfritz (2. HZ Tor) 



Bericht der C-Jugend männlich

Lang gekämpft und trotzdem verloren!

Am vergangenen Sonntag trat unsere C-Jugend männlich erneut auswärts gegen den TV Spaichingen 2 an. Nach der deutlichen Auftaktniederlage, waren unsere Jungs auf Wiedergutmachung aus und dementsprechend startete man sehr motiviert in die Begegnung. Nach dem 0:1 konnten unsere Jungs sich einen ein bis zwei Tore Vorsprung erarbeiten. Die Spaichinger hielten mit aller Macht dagegen, weswegen der Vorsprung nicht anwuchs. Leider schlichen sich nach den ersten guten 15 Minuten wieder kleine Unachtsamkeiten in Abwehr und Angriff ein, die die Spaichinger sofort ausnutzten und zur Halbzeit das Spiel zum 13:16 drehten. Nach schleppendem Start in Hälfte zwei richteten sich die Häupter wieder auf und man konnte den Rückstand nochmal auf 21:24 minimieren. Leider ermöglichten wiederum einfache Fehler im Angriff das Davonziehen des Gastgebers und man musste sich wieder mit 25:30 geschlagen geben. 

Fazit: Es ist ein Aufwärtstrend zur letzten Woche zu erkennen. Man gab das Spiel bis auf die letzten fünf Minuten nie auf und die Jungs zeigten endlich ihre Klasse im Angriff. Leider waren es wieder die einfachen Fehler im Angriff und in der Abwehr, sowie die hängenden Köpfe zum Schluss, die den Gastgeber triumphieren ließen. Trotzdem, Kopf hoch an die Jungs und weiter Vollgas geben und die Fehler abstellen. Dann kommen die Punkte von allein! 

Es spielten: Alexander Grzywna, Tobias Weber (1), Maximilian Beck (3), Nico Ivkovic (1), Paul Schick (1), Felix Horn (Tor), Simon Bücheler (3) und Helge Frey (16/1) 

Kampfgericht: Weber 

Trainer: Aron Kern und Julian Walter



Bericht der A-Jugend weiblich

AJw-BL TV Spaichingen-HWB Winterlingen-Bitz  8:19 (5:9)

Eine Woche nach dem verschlafenen Saisonstart in Rottweil mußte unsere AJw nach Spaichingen reisen. Nach dem 1:0 durch Lina Gulde gelangen den Gastgeberinnen zwei Treffer zur 2:1 Führung ehe Sophia Arlt zum 3:3 ausglich. Leider mußten wir zu diesem Zeitpunkt bereits auf Alina Walter verzichten, die sich gleich in den Anfangsminuten verletzte und die ohnehin schwach besetzte Auswechselbank auf eine Spielerin deziminierte. Dennoch fanden unsere Mädels immer besser ins Spiel und immer wieder waren es Lina und Sophia, die den Ball im gegnerischen Netz unterbrachten. Erfreulicherweise konnten in diesem Spiel alle Feldspielerinnen – bis auf die verletzte Alina, der ich von dieser Stelle aus gute Besserung wünsche – sich in die Torschützenliste eintragen. Die zweite HZ hatte unser Team – auch Dank einer wiederum sehr guten Torhüterleistung von Tabita Schmidt – voll im Griff und ließ nur noch zwei Gegentreffer zu.


Es spielten: Tabita Schmidt (Tor); Lisa Füß 1; Sophia Arlt 4; Lina Gulde 9; Alina Walter; Siri Schaudt 1;  Josephine Lanz 1; Nina Bücheler 1; Rita Kern 2



Bericht der A-Jugend männlich 

Unnötige 25:37- Auswärtsniederlage beim TV Spaichingen im zweiten Spiel der A- Jugend männlich in der Bezirksliga!

In einer schnellen und körperbetonten Begegnung trafen zwei Mannschaften aufeinander, die sich von Beginn an nichts schenkten. In der ersten Halbzeit gestaltete sich der Spielverlauf sehr ausgeglichen, bei der jede Mannschaft immer wieder ein Tor vorlegen konnte. In dieser Phase konnten sich insbesondere Sebastian Hetsch mit tollen Paraden im Tor und Florian Lebherz mit seinen Aktionen und Toren im Angriff gut in Szene setzen. Dabei gelang es den HWB`lern leider nicht, sich einen Vorsprung herauszuspielen, was sicherlich auch an der mangelnden Chancenauswertung mit insgesamt 4 verschossenen Strafwürfen lag. So wurden beim Spielstand von 13:12 für den Gastgeber aus Spaichingen die Seiten gewechselt. Nach der Halbzeitpause kam der Gastgeber besser aus den Kabinen und legte rasch zum Zwischenstand von 16:12 vor. Trotz hohem Einsatz und tollen Toren von Zafercan Cakir auf Rechtsaußen, Manuel Lebherz und Julian Walter aus dem Rückraum gelang es den HWB`lern leider nicht mehr, den Spieß herumzudrehen und man musste die zweite Saisonniederlage, in dieser Höhe sicherlich deutlich zu hoch, hinnehmen.

Jetzt gilt es, sich auf das nächste Spiel, das Rückspiel gegen die HK Ostdorf/Geislingen, zu konzentrieren und aus den letzten Begegnungen die entsprechenden Schlüsse zu ziehen.


Es spielten: Sebastian Hetsch (Tor), Ole Schwarz (Tor), Zafercan Cakir (6), Nick Koch (2), Florian Lebherz (3), Manuel Lebherz (2), Marijan Mustapic, Luca Truisi, Julian Walter (12/4)

Kampfgericht: Elke Walter

Trainer: Rainer Walter



Die Spiele für das kommende Wochenende:


Samstag, 17.10.

in Meßstetten, Heuberghalle 

wJB-BL, 16:30 Uhr, HSG Hoss-Meß – HWB Wint-Bitz 


in Balingen, Kreissporthalle

mJA-BL, 13:20 Uhr,HK Ostd/Geisl – HWB Wint-Bitz


in Schömberg, Sporthalle

F-BL, 18:00 Uhr, TG Schömberg – HWB Wint-Bitz 


Sonntag, 18.10.

in Rottweil, Doppelsporthalle 2

qJE6+1, 13:10 Uhr, JSG Rottweil – HWB Wint-Bitz 

qJE6+1, 13:10 Uhr, JSG Rottweil – HWB Wint-Bitz Koordination 


In Meßstetten, Heuberghalle

qJE4+1/2, 12:30 Uhr, TSV Burlad. - HWB Wint-Bitz Koordination 

qJE4+1/2, 13:00 Uhr, TSV Burlad. - HWB Wint-Bitz Parteiball

qJE4+1/2, 13:30 Uhr, TSV Burlad. - HWB Wint-Bitz Handball 


in Bitz, Sporthalle

mJD-BK, 10:00 Uhr, HWB Wint-Bitz – JSG Rottweil 2

mJC-BK, 11:10 Uhr, HWB Wint-Bitz – HSG Baar 2

wJD-BK, 12:20 Uhr, HWB Wint-Bitz – HSG Hoss-Meß

wJA-BL, 13:50 Uhr, HWB Wint-Bitz – HSG Frid/Mühl

M-KLB,  15:20 Uhr, HWB Wint-Bitz – HSG Hoss-Meß 2

M-BK,   17:00 Uhr, HWB Wint-Bitz – HSG Riet-Weil 2