Die Ergebnisse des vergangenen Wochenendes:

wJC-BK, HWB Wint-Bitz – HSG Fritt-Neuf                     17:21

mJB-BK, HWB Wint-Bitz – HSG Baar 2                         16:44

wJA-BL, HWB Wint-Bitz – JSG Bal-Weilst                     31:29

 

M-KLB, HWB Wint-Bitz 2 – TV Weilstetten 3                33:27

F-BL, HWB Wint-Bitz – TV Weilstetten 2                      26:23

M-BL, HWB Wint-Bitz – HSG Baar                                19:29

 

Bericht HWB-Frauen

Am vergangenen Samstag trafen unsere Ladys vor heimischer Kulisse auf den neuntplatzierten TV Weilstetten 2.
Unsere Ladys erwischten einen guten Start und führten schnell mit 4:0. Die Abwehr stand kompakt und auch im Angriff zeigten unsere Ladys ihr Können. Jedoch schafften sie es leider nicht, sich deutlicher vom Gegner abzusetzen. So ging man mit einem 13:8 Halbzeitstand in die Pause.
Nach dem Wiederanpfiff konnten sie sich vorerst weiter absetzen und führten in der 42. Minute mit 13:8.
Dann kam ein Bruch ins Spiel. Die Mädels zeigten zu viele technische Fehler, es fanden keine Absprachen in der Abwehr mehr statt und im Angriff fehlte der Druck und das Tempo. So gelang den Weilstetterinnen in der 49. Minute der Ausgleich zum 19:19.
Von diesem Zeitpunkt an war es eine spannende Partie, bei der die Gäste in der 54. Spielminute mit 21:22 sogar erstmals in Führung gehen konnten.
Unsere Ladys wollten die zwei Pluspunkte unbedingt in heimischer Halle behalten und kämpften in den letzten fünf Spielminuten nochmals mit voller Energie.
Den Ladys gelangen dadurch nochmals einige schöne Tore und dank einer guten Torwartleistung konnte man am Ende doch noch einen 26:23 Sieg verbuchen.

Am 19.02.2017 sind unsere Ladys zu Gast in Rottweil. Hier gilt es an den 25:21 Sieg der Hinrunde anzuknüpfen.
Unsere Ladys freuen sich über zahlreiche Unterstützung.
Anpfiff ist um 15.20 Uhr in der Doppelsporthalle in Rottweil.

Es spielten: Jana Gaiser (Tor), Miriam Hess (Tor), Tabita Schmidt (Tor), Alina Walter 6, Lina Gulde 3, Jana Roth 3, Kiymet Tosun 1, Kim Gaiser 2, Julia Rieber 2, Alexa Henkel 1, Marina Knupfer 1, Luana Errico 5, Sophia Arlt 2, Katrin Schempp

Trainer/Betreuer: Kevin Luippold, Alexander Maier, Annika Kattanek, Patrizia Hirt

Bericht der HWB-Männer

Herren 1 verlieren 19:29 beim Heimspiel in Albstadt

 

Nach der dritten Niederlage infolge läuft es für unsre Jungs noch nicht wie geschmiert in der Rückrunde. Dennoch ging man mit hoher Motivation und Ehrgeiz in die Partie, da man an die gute Leistung vom vergangen Wochenende gegen die HSG Rottweil anknüpfen wollte, um den Tabellenführer aus Baar etwas zu ärgern.

Es war ein relativ ausgeglichenes Spiel beider Mannschaften bis zur 10. Minute, da konnten die Gäste aus Baar durch 5 Tore infolge auf 2:7 vorlegen. Durch eine sehr gute Abwehrleistung und ein paar super raus gespielte Spielzüge unserer Jungs, konnte man dann wieder in der 17. Minute auf einen 3 Tore Rückstand zum 6:9 verkürzen. In der 27. Minute nahm dann Coach Matthias seine Auszeit um die Jungs nochmals kurz vor der Pause zu puschen. Nach der Auszeit konnten die Hausherren nochmals auf einen 2 Tore Rückstand verkürzen und man ging dann nach einer guten ersten Halbzeit unserer Jungs mit 11:13 in die Pause. ( HZ 11:13 )

Nach der Pause schlichen sich dann wieder technische Fehler ein und die Gäste konnten in der 42. Minute mit 13:21 in Front gehen. Dennoch wollten die Jungs kämpfen und die restlichen 18. Minuten positiv gestalten. Ein starker Dominic Lehmann fischte ein um den anderen Ball aus dem Tor, davon zwei gehaltene 7 Meter infolge und die Abwehr schöpfte neue Kraft. Dennoch konnte man den Abstand nicht verkürzen, da man im Angriff nicht konsequent die Spielzüge zu Ende spielte und der gegnerische Torwart oft "angeworfen" wurde. So wurden auch hier nur 5 Würfe ins gegnerische Tor verwandelt. Man merkte, dass der Ehrgeiz und vor allem die Kondition der Spieler langsam verloren gingen.  Unsere Jungs ließen den Kopf jedoch nicht hängen, fighteten weiter um jeden Ball und kämpften füreinander. Nun waren alle verbliebenen Kräfte notwendig um nochmal ran zu kommen. Jedoch sollte es heute aber nicht reichen. Endstand 19:29.

Das Spiel endete 19:29 für die HSG Baar.


Am kommenden Samstag den 18.02.17 um 19:30 Uhr ist unsere Mannschaft zu Gast bei der HSG Hossingen-Meßstetten. Wer Zeit und Lust hat bitte kommen
. Die Jungs hoffen auf lautstarke Unterstützung.

Es spielten: Kevin Abelmann , Markus Hess (1), Aron Kern , Johannes Rominger, Timo Schlagenhauf (8), Dominic Lehmann (Tor), Stephen Schuhmacher, Raphael Felske, Manuel Lebherz, Lewin Schaudt (2), Fabian Holzmann (2), Til Henkel (6/3), Simon Stüve (Tor), Matthias Ebner (Coach)


Spielverlauf: (2:5), (6:9), (10:13), (15:22), (17:25), (18:28)

 

Die Spiele für das kommende Wochenende:

 

Samstag, 18.02.17

 

in Burladingen, Trigema-Arena

 

wJB-BK, 16:00 Uhr, TSV Burlad. - HWB Wint-Bitz

M-KLB, 20:00 Uhr, TSV Burlad. - HWB Wint-Bitz 2

 

in Onstmettingen, Raichberghalle

 

mJB-BK, 15:30 Uhr, TV Onstmett. - HWB Wint-Bitz

 

in Rottweil, Doppelsporthalle 2

 

F-BL, 15:50 Uhr, HSG Rottweil – HWB Wint-Bitz

 

in Meßstetten, Heuberghalle

 

M-BL, 19:30 Uhr, HSG Hoss-Meß – HWB Wint-Bitz

 

Allen Mannschaften viel Glück und Erfolg!