Ergebnisse:

gJE-BLA-2

HWB Wint-Bitz – HSG Frid/Mühl ausgefallen(Koordination)

HWB Wint-Bitz – HSG Frid/Mühl ausgefallen (Parteiball)

HWB Wint-Bitz – HSG Frid/Mühl ausgefallen (Aufsetzerball)

 

mJD-BK           HSG Fritt/Neuf – HWB Wint-Bitz           32:4

mJC-BK           HSG Fritt/Neuf – HWB Wint-Bitz           27:28

M-KLB             TG Schömberg - HWB Wint-Bitz          38:19

M-BK               HSG Fritt/Neuf – HWB Wint-Bitz           19:23

 

 

mJC-BK

Am vergangenen Wochenende traf unsere C-Jugend männlich auf den Tabellennachbarn aus Frittlingen/Neufra, welchen man im Hinspiel bereits mit nur einem Tor Vorsprung schlagen konnte. Diesen Erfolg wollten die Jungs wiederholen und legten sofort auf 1:0 vor. Es folgte ein Schlagabtausch, bei dem sich kein Team mit mehreren Toren absetzen konnte. Durch einige Nachlässigkeiten im Abschluss und der Abwehr konnte Frittlingen/Neufra jedoch eine 1-Tor Führung bis zur Halbzeit behaupten. Nach der Halbzeit wollte man vor allem in der Abwehr aggressiver zu Werke gehen, was den Ausgleich und eine komfortable 23:18 Führung zur Folge hatte. Leider schlichen sich, wie es am Sonntagmorgen so ist, wieder Fehler ein, die der Gegner konsequent bestrafte und sogar kurz vor Schluss ausglich und beim Stand von 27:27 die Chance zur Führung hatte. In der letzten Minute besann man sich jedoch wieder auf die aggressive Abwehr und konnte durch einen Konter 20 Sekunden vor Schluss einen Punkt mindestens sichern. Im letzten Angriff der Gastgeber stand die Abwehr und so konnte man einen 28:27 Sieg feiern. 

Fazit: Ein Lob an die Jungs, die bis zum Schluss gekämpft haben und wieder belohnt wurden, vor allem dank der starken Mannschaftsleistung an diesem Tag!!!

Es spielten: Maximilian Beck, Simon Bücheler (3), Helge Frey (5), Leo Gulde (3), Alexander Grzywna, Christian Hailfinger (1), Felix Horn (Tor), Ridvan Öztürk, Davide Vitulli (15/5) und Benedikt Weber (1)

Trainer: Aron Kern und Julian Walter

Kampfgericht: Marco Reif

 

 

M-KLB

Nur eine Halbzeit lang konnten unsere stark ersatzgeschwächte HWB Herren 2 dem ungeschlagenen Tabellenführer TG Schömberg Paroli bieten.

Bis zur Halbzeit hielten unsere Jungs gut mit und bei einer besseren Chancenverwertung wären sogar mehr eigene Tore möglich gewesen. Doch Latte, Pfosten und der gegnerischer Torwart hatten etwas dagegen. Mit 12:17 ging es in die Halbzeitpause.

Unsere Jungs und den guten, reaktivierten Torwart Flo Füß kämpften und gaben alles. Je länger das Spiel dauerte, machte sich ein körperlicher Substanzverlust bemerkbar. Es brachen die Dämme und der Tabellenführer aus Schömberg erhöhte durch zahlreiche Gegenstöße zum 19:38 Endstand.

Am Schluss eine zu hohe Niederlage.

Unsere Herren 2 sind nun bis zum 08.03.15 spielfrei. Dann geht es zur TG Trossingen 2.

Es spielten: Füß (Tor), Kern (2), Buck (2), Schaudt (6), F. Rominger (3), Bitzer (1), Maucher, Vitulli (5), Oess und Theobald

Trainer: F. Lenger

 

 

M-BK

Auch im dritten Spiel der Rückrunde punkten unsere HWB-Herren – und zwar doppelt und auswärts!

Die Mannschaft um Trainer Mika Ignjatovic trat am Sonntag das Auswärtsspiel gegen die HSG Fritt/Neuf an. Von Beginn an war das Team konzentriert und voll bei der Sache. Bis zum 6:6 konnten die Gastgeber den Anschluss halten, doch nach und nach setzten sich unsere Männer durch eine starke Abwehr und konsequent vollendete Spielzüge ab. So ging man verdient mit vier Toren Vorsprung (9:13) in die Kabine.

In der Halbzeitpause nahm sich das Team vor den Vorsprung auszubauen und den Sieg mit nach Hause zu nehmen. Doch leider klappte das mit der Umsetzung nicht ganz so wie eigentlich vorgenommen. Als die Gastgeber in der 40. Minute nochmal den Anschluss bekommen haben (14:15) schien dieses Vorhaben zu scheitern. Doch unser bester Torschütze und super aufgelegte Julian Walter, sowie klasse Aktionen vom Torwart als auch der kompakten und aggressiven Abwehr machte es den Frittlingern wieder schwerer. So war es zum Ende hin zwar knapp, aber durch den unbändigen Siegeswillen setzten sich unsere Jungs dann nochmal ab und man konnte das Spiel mit 19:23 gewinnen.

Spielverlauf: (3:3), (6:6), (7:9), (8:13), (10:15), (14:15), (16:19), (18:20), (19:23)

 

Am kommenden Sonntag um 17:00 Uhr kommt die Mannschaft aus Rottweil nach Bitz, dort gilt es die Erfolgsbilanz fortzusetzen, um sich von dem Abstiegsplatz absetzen zu können. Jedoch muss jetzt erst mal auf die Euphorie Bremse getreten werden.

Auf geht’s HWB!

 

Es spielten: Timo Schlagenhauf, Benjamin Höfer, Dejan Surla (1), Til Henkel (5), Bojan Ignjatovic (3), Michael Rossol, Mathias Ebner, Fabian Holzmann (1), Stephen Schuhmacher (1), Jan Müller (1), Fabian Zeh, Martin Holz (4), Julian Walter (7) und Johannes Rominger

 

 

Vorschau

 

01.03.2015

 

in Frittlingen

F-KLA, 15.15 Uhr         HSG Fritt-Neuf – HWB Wint-Bitz2

 

in Bitz

mJC-BK, 12.25 Uhr      HWB Wint-Bitz – JSG Schur/Tal

mJA-BL, 13.45 Uhr       HWB Wint-Bitz – JSG Rottweil

F-BK, 15.20 Uhr           HWB Wint-Bitz – VfL Ostdorf

M-BK, 17.00 Uhr          HWB Wint-Bitz – HSG Rottweil2

 

Hallendienst:

  1. Schicht (10.00 Uhr bis 15.00 Uhr): Fabian Zeh, Pascal Mehler und Marc Nolle
  2. Schicht (15.00 Uhr bis Ende): Benjamin Oess, Marco Buck, Harald Maier