Die Ergebnisse des vergangenen Wochenendes:

 

qJE6+1, HWB Wint-Bitz – TV Spaichinen      28:21

qJE6+1, HWB Wint-Bitz – TV Spaichingen    89:85                                                            

wJD-BK, HWB Wint-Bitz – HSG Neckartal        2:42 

wJB-BL, HWB Wint-Bitz – TV Spaichingen      3:24

wJA-BL, HWB Wint-Bitz – TV Spaichingen    38:14

mJA-BL, HWB Wint-Bitz – TV Spaichingen    31:33

F-KLA, HSG Baar 3 – HWB Wint-Bitz            24:15

M-BK, HWB Wint-Bitz – VfH Schwenn            29:27

M-Pok, TV Weilstetten – HWB Wint-Bitz        30:22

 

Bericht der E-Jugend:

 

Krimi PUR beim Heimspiel gegen den TV Spaichingen (4:0 Punkte)!

Das HWB Team startete sehr gut in die Koordination und holte 2 Punkte (89:85).

Das Handballspiel war von Anfang an sehr hart und emotional. Einige Fouls beider Mannschaften waren sehr unglücklich. Die Konzentration hatte keine Change auf dem Feld und somit machte der HWB sehr viele Fehler. Am Schluss war das Glück dem HWB hold und durch 4:3 Torschützen gewann die HWB.

Die Mannschaft des HWB gewann mit 4 Torschützen 28:21 (7:7 Toren).

 

Es spielten:  Irmak, Elias, Luca (3 Tore), Leon (1 Tor), Antonio (1 Tor), Laura, Timo (2 Tore), Fabian, Tim (Torwart)

Trainerteam: Kati, Katja

 

Bericht der B-Jugend weiblich:

 

Im ersten Heimspiel im neuen Jahr gegen den TV Spaichingen mussten sich unsere Mädels klar geschlagen geben obwohl sich die Mannschaft und Trainer viel vorgenommen hatten,  galt es doch sich für die Hinspiel-Niederlage zu revanchieren. Durch viele Fehler im Angriff und einer schlechten Wurfausbeute stand es zur Halbzeit bereits 3:12. Auch in der 2. HZ änderte sich nicht viel, im Angriff wurden sichere Torchancen vergeben und die Abwehr griff teilweise nur halbherzig ins gegnerische Spiel ein. Einzig an der Motivation unserer Spielerinnen gab es an diesem Tag nichts auszusetzen. Das Spiel endete mit 3:24.

 

Es spielten: Hanna Heinzelmann (Tor), Hannah Kollmann, Kira Schadow, Hannah Gühring, Lene Baumann, Nina Wienzek, Vanessa Felske, Janina Abelmann,(1) Nina Bücheler (2) Trainer: Raphael Felske u. Uwe Schaudt

 

Bericht der A-Jugend weiblich:

 

Einen Kantersieg landete am Sonntag unsere AJw gegen den TV Spaichingen. Bis zum 4:3 konnten die Gäste noch mithalten, doch spätestens nach dem 10:4 durch Sophia Arlt waren die Weichen auf Sieg für unsere Mannschaft gestellt. Lisa Füß, Lina Gulde und Sophia machten dann mit jeweils 2 Treffern vor der Pause bereits alles klar. Danach war der Widerstand der Gäste gebrochen und mit schön heraus gespielten Tempogegenstößen von Alina Walter wurde das Ergebnis nun deutlich erhöht, dabei konnten sich alle Spielerinnen – auch die eingesetzten B-Jugendlichen Nina Wienzek und Nina Bücheler – in die Torschützenliste eintragen. Als einzige ohne Torerfolg blieb in diesem Spiel unsere Torfrau Jana Gaiser.

 

Es spielten: Lisa Füß 2; Alexa Henkel 1; Sophia Arlt 7; Saskia Schumann 1; Lina Gulde 12; Alina Walter 10; Jana Gaiser (Tor); Josephine Lanz 1; Nina Bücheler 1; Nina Wienzek 1; Kim Gaiser 1; Rita Kern 1

 

 

Bericht der A-Jugend männlich:

 

Unglückliche 31:33- Niederlage der A- Jugend männlich in der Bezirksliga im letzten Heimspiel der Saison gegen den TV Spaichingen!
In einer temporeichen und in weiten Teilen auch handballerisch ansehnlichen Partie konnten die HWB`ler nur beim 1:0 die Führung markieren und das Spiel bis zum Zwischenstand von 4:4 in der ersten Hälfte offen gestalten. Durch einige vergebene Chancen im Angriff und einer nur wenig stabilen Abwehr beim HWB, konnte der Gast die Führung übernehmen und zum Halbzeitstand von 13:18 für den TV Spaichingen ausbauen. Nach dem Seitenwechsel war den HWB`lern anzumerken, dass Sie das letzte Heimspiel so nicht verlieren wollten. Angetrieben vom 16- fachen Torschützen, Julian Walter, und einem gut haltenden Ole Schwarz im Tor, konnte der Rückstand rasch verkürzt werden, ehe man in der 41. Minute zum Zwischenstand von 23:23 ausgleichen konnte. Leider wurden die Mühen nicht belohnt und so trennte man sich sehr unglücklich zum Endstand von 31:33 für den TV Spaichingen.

 

Es spielten: Sebastian Hetsch (Tor), Ole Schwarz (Tor), Elias Abt (4), Zafercan Cakir (1), Moritz Degenhardt, Nick Koch (1), Florian Lebherz (5), Manuel Lebherz (4), Luca Truisi, Julian Walter (16/5)

Kampfgericht: Jana Gaiser

Trainer: Tim Gebhardt und Rainer Walter

 

Bericht der HWB-Frauen 2:

 

Eine weitere Niederlage musste unsere Frauen 2 Mannschaft am vergangenen Samstag in Trossingen hinnehmen. Hier machte sich stark das Fehlen von Daniela Schweiger bemerkbar. Sowohl der Angriff lies die Durchschlagskraft vermissen, als auch in der Abwehr war es für unseren Gegner ein leichtes durch zu kommen. Bereits vor der Pause konnten 3 7-m Würfe nicht im gegnerischen Tor untergebracht werden, welche für unsere Mannschaft den Anschluss an die Führung der HSG gebracht hätte. Auch in der 2. Hälfte gab es außer von schönen Einzelaktionen von Linda Hinzen und Lena Merz nicht mehr viel zu sehen und so blieben die Punkte verdient in Trossingen.

 

Es spielten: Sabrina Bardi (Tor) Nina Thomann;  Sophia Arlt 2; Christine Hotz ; Lena Merz 5; Jessica Bruske (Tor); Alexa Henkel; Linda Hinzen 5; Kim Schuhmacher 1; Sarah Zaminer 1; Isabell Fischer; Valerie Schempp 1

 

Bericht der HWB-Männer 1:

 

Ok, unsere Badboys holen Gold bei der EM, Angelique macht das Ding in Melbourne klar und unsere Männer starten mit zwei, jedoch schwer erkämpften Punkten in die Rückrunde!
Im ersten Rundenspiel der Rückrunde war der VfH Schwenningen zu Gast. Die ersten Minuten waren etwas zerfahren, da unser Abwehr- Torwartspiel noch nicht wirklich funktiiniert hat und wir vorne leichte Ballverluste hatten und klare Torchancen nicht verwandelt haben. Es war ein offener Schalgabtausch, die Gäste konnten im Angriff oft über Anspiele an den Kreisläufer oder durch Rückraumwürfe zum Torerfolg kommen. Unserer Abwehr gelang es noch nicht dies zu unterbinden. So ging man mit 15:14 in die Pause.
Coach Mathi Ebner wollte nun eine stabilere Abwehr sehen, eine bessere Zusammenarbeit und auch den ein oder anderen Fang vom Torhüter. Diese Worte fruchteten sofort - schon in den ersten 5 Minuten zog man auf 19:15 davon. Bis zur 50. Minute konnten unsere Herren diesen Vorsprung auch halten, durch gute Abwehraktionen und gute Gegenstöße.
Nach und nach arbeiteten sich die Schwenninger wieder heran und glichen in der 26. Minute sogar zum 26:26 aus. Doch unsere Jungs blieben bis zur letzten Minute cool und mit etwas Gewalt und Raffinesse schlossen unsere besten Torschützen Timo Schlagenhauf (7) und Julian Walter (8) nochmal erfolgreich ab. Endstand (29:27)


Es spielte: Aron Kern (2), Fabian Zeh (2), Johannes Rominger, Timo Schlagenhauf (7), Dominic Lehmann (Tor), Simon Hohnwald (1),  Stephen Schuhmacher (3), Falco Rieger, Alex Maier (1), Lewin Schaudt (3), Til Henkel (2), Benjamin Höfer, Simon Stüve (Tor), Julian Walter (8/3), Mathi Ebner (Coach)
Spielverlauf: (5:5), (10:10), (15:14), (19:15), (22:18), (25:23), (26:26), (29:27)

Zusammenfassend bleibt zu sagen, dass das zwei schwer erkämpfte aber am Ende doch verdiente Punkte waren. Sicherlich hatten die Jungs nicht ihren besten Tag aber diese Themen werden nun im Training sicherlich angesprochen und verbessert. Das nächste Spiel findet am 14.02. in Balingen gegen TSV Frommern-Dürrwangen statt. Spielbeginn 17:00 Uhr in der Längenfeldhalle.

Apropos Längenfeld. Am Freitag spielten die Herren noch ihr Pokalspiel gegen den Landesligist TV Weilstetten 2. In der dritten Runde ist nun leider Schluss. Bis zum 3:3 hielten unser Jungs gut mit doch nach und nach spielten die Füchse. Die individuelle Klasse des Gastgebers, aber auch die eigenen Fehler und etliche Fehlwürfe brachten uns ins Hintertreffen. Mit ein wenig mehr Konzentration im Abschluss und Wille hätte man eventuell auch hier was holen können. Sei's drum. Spielverlauf (3:3), (12:6), (15:12), (20:14), (24:18), (30:22)
Achja, und noch DANKE für die Unterstützung bei beiden Spielen an unsere Fans!

 

Die Spiele für das kommende Wochenende:

 

Samstag, 06.02.2015

 

in Trossingen, Solweghalle

wJB-BL, 13:30 Uhr, HSG Baar – HWB Wint-Bitz

wJA-BL, 15:00 Uhr, HSG Baar – HWB Wint-Bitz