Die Ergebnisse des vergangenen Wochenendes:

wJD-BL, 10:00 Uhr, HWB Wint-Bitz – JSG Rottweil 2       7:13
mJD-BK, 12:45 Uhr, HSG Baar 2 – HWB Wint-Bitz         28:16
mJC-BK, 11:05 Uhr, HWB Wint-Bitz – TV Hechingen      24:17
mJB-BK, 15:10 Uhr, JGW-From-Strei – HWB Wint-Bitz   33:23
mJA-BL, 12:25 Uhr, HWB Wint-Bitz – TV Aixheim           23:22

F-BL,   17:00 Uhr, HSG Neckartal – HWB Wint-Bitz        24:19
M-KLB,  15:20 Uhr, HWB Wint-Bitz – TV Hechingen 2    20:26
M-BK,   17:00 Uhr, HWB Wint-Bitz – TV Aixheim 2          27:20

Bericht der D-Jugend männlich


Ersatzgeschwächte D-Jugend männlich unterliegt in Trossingen.
Am Samstag mussten unsere Jungs gegen die HSG Baar ran. Nach dem Sieg letzte Woche hatte man sich viel vorgenommen. Leider  lagen wir nach der ersten Halbzeit bereits mit 13:7 zurück. In der zweiten Halbzeit kämpften die Jungs nochmal um jeden Zentimeter und kamen nochmal auf 3 Tore ran. Die Aufholjagd war aber wahrscheinlich zu anstrengend und war nicht durch unseren dünn besetzten Kader zu bewältigen und so musste man sich am Ende mit 28:16 geschlagen geben.


Es spielten:  Kevin Leibfritz/Tor, Tim Lorenz(3), Luca Maier(3), Robin Barth(6), Robin Teufel(1), Uli Frey, Ben Knorr(1), Tim Wendel(2)
Trainer: Rita Kern, Lewin Schaudt
Kampfgericht: Helge Frey

Bericht der männlichen C-Jugend


Gut gespielt und verdient gewonnen!
Am vergangenen Sonntag trat die C-Jugend männlich des HWB erneut zu Hause gegen den TV Hechingen an. Durch die Nachbarschaft in der Tabelle, konnte man ein Spiel auf Augenhöhe erwarten. Trotz dem Ausfall von zwei Stammspielern (Helge Frey und Paul Schick) begannen die Jungs stark, ließen in der Abwehr wenig zu und spielten im Angriff gekonnt Tore heraus. So stand es nach 18 Minuten 9:7. Leider hatten unsere Jungs eine kurze Schwächephase, die aber nach dem 9:9 Ausgleich zu Ende war und man bis zur Halbzeit sogar mit 13:10 in Führung lag. In der zweiten Halbzeit wollte man an dieses schöne Zusammenspiel im Angriff und die starke Abwehrleistung anknüpfen und noch höher davonziehen und dies gelang nach langem Hin und Her beim Stand von 16:13. Die Jungs legten noch einmal einen Gang zu und zogen davon zum 18:13. Ein letztes Aufbäumen zum 18:17 wurde abgewehrt und so ließ man in den letzten Minuten keinen Gegentreffer mehr zu, sodass ein sicherer 24:17 Heimsieg am Ende zu Buche stand.
Fazit: Leider schaffen unsere Jungs es noch nicht über die ganzen 50 Minuten gleich gut zu spielen. So wird es zwischenzeitlich immer wieder mal spannend. Wenn die starke Angriff- und Abwehrleistung über die ganze Spielzeit gezeigt wird, könnte man unnötiges Herzrasen den Fans und Trainern ersparen. Unser Dank gilt nun noch den D-Jugend Spielern Uli Frey, Robin Teufel und Niklas Schulz, die unsere dünn besetzte Bank bereichert haben!


Es spielten: Uli Frey, Alexander Grzywna (1), Marcel Schmid, Maximilian Beck (10), Nico Ivkovic (3), Niklas Schulz, Felix Horn (Tor), Simon Bücheler (9), Tobias Weber (1) und Robin Teufel
Kampfgericht: Simon Hohnwald
Trainer: Aron Kern und Julian Walter


Bericht der männlichen B-Jugend


Mit nur sieben Feldspielern, nahm man die Begegnung am Samstag in der KS Halle Balingen in Angriff. Vorab, die Jungs gaben alles. Nach dem Motto man kann verlieren, es kommt nur darauf an wie, begannen sie das Spiel. Erster Angriff von uns und schon lag man in Führung. Leider die Einzige. Egal, es wurde Parole geboten so gut und lang es ging und daran hatte der Gegner schwer zu Beißen. Schließlich ging man mit einem zwei Tore Rückstand in die HZ. Die zweite Spielhälfte konnte man bis zur 40 Minute ausgeglichen gestalten, danach machte sich der Kräfte- und Konditionsverschleiß bemerkbar. Es schlichen sich immer wieder vermeidbare Ballverluste ein und der Gegner ließ sich diese Einladungen zum Konter nicht nehmen. So konnte sie die Führung immer mehr ausbauen.
Trotz  dieser Niederlage muss ich der Mannschaft ein dickes Lob aussprechen, gekämpft bis zuletzt und kein missmutiges Wort gegenüber sich selbst oder seinem Mitspieler.


Es spielten: Tor Jan Trauner – Davide Vitulli 12 – Christian Hailfinger – Lyo Keinath 1 – Marco Reiff 5 - Leon Baumann 4 – Ridvan Öztürk

Bericht der männlichen A-Jugend


Erster Saison- Sieg der A- Jugend männlich in der Bezirksliga gegen den TV Aixheim!
Am sonnigen Sonntagnachmittag begrüßten die HWB`ler den Gast aus Aixheim, der für seine Spielstärke bekannt war. Entsprechend engagiert ging man in die Begegnung und ließ den Gast sich nicht entfalten. Aus einer guten Abwehr heraus legte man von Beginn an vor und baute den Vorsprung zum Zwischen¬stand von 9:5 aus, der zum Halbzeitstand von 13:9 auch gehalten werden konnte. In der zweiten Halbzeit kamen die Aixheimer wie erwartet hellwach aus der Kabine und verkürzten den Rückstand Tor um Tor. In der 52. Minute war es dann soweit und die HWB`ler mussten den 19:19 Ausgleich hinnehmen. Wer aber nun glaubte, das Spiel würde sich drehen, sah sich getäuscht. Mit großem Kampfgeist und zum Schluss mit dem Quäntchen Glück, was in den letzten Spielen immer wieder gefehlt hatte, konnte man den ersten Saisonsieg zum Endstand von 23:22 für die HWB einfahren. Betrachtet man den Spielverlauf war dieser Sieg sicherlich auch verdient. Nun gilt es, diesen Schwung in die nächste Begegnung gegen den TV Onstmettingen in 2 Wochen mitzunehmen.


Es spielten: Sebastian Hetsch (Tor), Ole Schwarz (Tor), Elias Abt (2), Moritz Degenhardt, Florian Lebherz (4/1), Manuel Lebherz (3), Marijan Mustapic (2), Luca Truisi (2), Julian Walter (10/8)
Kampfgericht: Simon Hohnwald
Trainer: Tim Gebhardt und Rainer Walter


Bericht der HWB-Männer 2


Am Sonntag  Abend traten unsere Herren 2 zuhause gegen den Tabellendritten aus Hechingen  an .  In den ersten  20 Minuten merkte man, dass die Jungs unbedingt einen Sieg wollten. Mit schön gespielten Angriffen und dadurch einfachen Toren  spielte man einen 11:5 Spielstand heraus. Die Gastmannschaft aus Hechingen fand in den restlichen 10Minuten der 1.HZ besser ins Spiel und verkürzte den Rückstand auf 2 Tore.
Nach nur 3 Minuten in der 2.HZ drehten die Gäste aus Hechingen das Spiel und führten schnell mit 13:14. Viele ausgelassene Torchancen und leichte Ballverluste im Angriff nutzen die Gäste dann aus und konnten damit nach 45 Minuten ihren Vorsprung nach und nach ausbauen und siegten damit 26:20. Für die Jungs der zweiten Mannschaft gilt es jetzt die Köpfe nicht hängen zu lassen sondern nach vorne zu schauen und beim kommenden Spiel einen Sieg einzufahren .
Vielen Dank an die Fans der HWB für die Unterstützung!!!

Spielverlauf: (5:1) (11:5) (13:11) (13:13) (17:17) (18:23) (20:26)


Es spielten: Frederic Couval (2),Uwe Seupt, Jan Müller(1), Marco Buck (1), Marijan Mustapic (2) , Markus Hess (3), Fabian Holzmann (3), Mathias Ebner, Florian Rominger (4),Patrick Wolfer, Elia Vitulli(4), Benjamin Oess


Bericht der HWB-Männer 1


Unsere Herren schlagen Aixheim 2 nach 60 geilen Minuten voller Kampf, Leidenschaft und Wille mit 27:20!
Nach der bitteren Niederlage im letzten Spiel gab es für die Mannschaft am Sonntag Abend vor heimischer Kulisse nur ein Ziel - zwei Punkte gegen den bis dahin ungeschlagenen Tabellenführer aus Aixheim! Bojan Ignjatovic, Benjamin Höfer, Falco Rieger und Timo Schlagenhauf standen nicht zur Verfügung, so musste Flo Rominger und Fabi Holzmann im Fall aller Fälle eventuell einspringen. Die ersten Minuten waren noch etwas zerfahren bevor beide Mannschaften mit gelungenen Aktionen zum Torerfolg kamen. Es war ein offener Schlagabtausch, unsere Herren stellten wieder eine starke Abwehr samt Torhüter Simon Stüve. So ließ man die Gäste mit einem zwei-Tore-Rückstand in die Halbzeit. HZ (11:9)
Nach den ersten 30 Minuten kam man auch zu Beginn der zweiten Hälfte gut ins Spiel und konnte den Vorsprung zwischenzeitlich bis auf sechs Tore ausbauen. Doch ab der 50. Minute hatte unser Team einen kurzen Durchhänger und die Gäste aus Aixheim kamen bis auf zwei Tore ran. Die Männer ließen sich aber nicht aus der Ruhe bringen und unser bester Torschütze Til Henkel (9/3) schaffte 5 Minuten vor Ende wieder klare Verhältnisse. Auch in der Abwehr sammelten die Männer ihre Kräfte und ließen kein Tor mehr zu, schossen selbst aber nochmal 5. Den Schlusspunkt setzte unser nun volljähriger Julian Walter der auch eine sehr starke Leistung zeigte (6/1) Endstand 27:20
Abschließend bleibt zu sagen dass die Herren alles rausgeholt haben, wieder eine bombenstarke Abwehr (Durchschnitt 21,5 Tore) gestellt, und im entscheidenden Moment die richtige Entscheidunge getroffen haben!
Jetzt geht es im Training an den 7-Meter-Punkt und dann freuen wir uns kommenden Sonntag, allerdings schon um 14:45 Uhr, die HSG NTW begrüßen zu dürfen. Um weiter oben dran zu bleiben sollten die zwei Punkte daheim bleiben..
Wir brauchen eure Unterstützung - so wie gestern und dann noch lauter!


Es spielten: Aron Kern (4), Fabian Zeh, Johannes Rominger (1), Dominic Lehmann (Tor), Simon Hohnwald (1), Stephen Schuhmacher (2), Alex Maier, Lewin Schaudt (4), Til Henkel (9/3), Simon Stüve (Tor), Julian Walter (6/1), Flo Rominger, Fabi Holzmann, Mathi Ebner (Coach)

Die Spiele für das kommende Wochenende:


Samstag, 07.11.15


in Trossingen, Solweghalle
wJD-BK, 14:30 Uhr, HSG Baar 2 – HWB Wint-Bitz

in Bitz, Sporthalle
qJE6+1, 10:15 Uhr, HWB Wint-Bitz – HSG NTW
mJC-BK, 11:30 Uhr, HWB Wint-Bitz – TSV Dunningen
mJB-BK, 12:45 Uhr, HWB Wint-Bitz – HSG Hoss-Meß
wJA-BL, 14:05 Uhr, HWB Wint-Bitz – HSG NTW
wJB-BL, 15:30 Uhr, HWB Wint-Bitz – HSG NTW
F-KLA, 16:45 Uhr, HWB Wint-Bitz – TSV From-Dürrw 2

Sonntag, 08.11.15


in Bitz, Sporthalle
F-BL, 13:00 Uhr, HWB Wint-Bitz – TSV From-Dürrw 2
M-BK, 14:45 Uhr, HWB Wint-Bitz – HSG NTW