Die Ergebnisse des vergangenen Wochenendes:

 

 

M-Pok-B, TG Schömberg 2 - HWB Wint-Bitz                       26:27

 

F-Pok-B, HSG NTW 2 – HWB Wint-Bitz                              20:25

 

 

 

Bericht der HWB-Herren

 

 

*** Spielbericht Herren 1 / Pokalspiel gegen TG Schömberg 2 ***

 

 

Unsere erste Herrenmannschaft gewinnt ihr erstes Pflichtspiel der Saison 2017/18 gegen Schömberg 2 mit 27:26!

 

Das Team um Coach Timo Keppeler musste vor Beginn der Partie auf Goalie Simon Stüve, Falco Rieger und Lewin Schaudt verzichten. Die ersten Minuten waren gegen einen gleichwertigen Gegner relativ ausgeglichen, es war ein offener Schlagabtausch aber nach und nach sortierte sich unsere Abwehr und wir konnten in der 14. Minute mit 3:6 in Führung gehen. Durch schöne Aktionen im Angriff, der richtigen Einstellung und Laufbereitschaft fanden wir immer die Lücke oder den Freiraum in der Schömberger Defensive. Allerdings schlichen sich leichte Ballverluste ein oder wir waren etwas zu langsam in der Abwehr - so konnte der Gastgeber aufholen und nach dem ersten Tor erneut die Führung in der 21. Minute übernehmen. Wir hatten genügend Torchancen, allerdings haben wir in dieser Phase den Torhüter warmgeschossen und zu viel liegen lassen. Dennoch ließen sich unsere Jungs nicht verunsichern und spielten ihr Ding weiter, drehten die Partie erneut und beendeten die ersten 30 Minuten mit einer 11:13-Führung.

 

Nach der Halbzeit versuchten unsere Herren nachzulegen, weiter durch viel Bewegung die gegnerische Abwehr zu verwirren und mehr Effektivität im Abschluss zu zeigen. Bis zum 14:17 in der 39. Minute funktionierte das auch ganz gut - doch erneut verpasste unser Team das Spiel vorzeitig zu entscheiden. Die Gastgeber kamen zu leicht zum Torerfolg und konnten sechs Minuten später mit 19:18 in Führung gehen. Bester Werfer und Torgarant Timo Schlagenhauf mit 9 Treffern erzielte in dieser Phase enorm wichtige Tore. Unser Team bekam insgesamt drei Zeitstrafen, alle in Halbzeit eins - die Gastgeber sammelten allerdings in den letzten 13 Minuten hingegen vier 2-Minuten-Strafen. Auch ein Indiz darauf, dass der Wille und die Überzeugung dieses Spiel zu gewinnen, definitiv da war. In einer spannenden Schlussphase zeigten unsere Jungs die notwendigen Nerven und gewannen verdient mit 26:27!

 

Trainerstimme: Das war eine "Zangengeburt"! Wir hatten viele schöne Szenen, aber auch Verbesserungpotential konnte erkannt werden. Was letztendlich zählt ist der Sieg und dieser war für uns nicht unverdient.

 

Spielverlauf: (2:2), (3:6), (6:6), (9:8), (11:13), (14:17), (18:17), (21:21), (23:25), (26:27)

 

Es spielte: Kevin Abelmann (1), Markus Hess (4), Raphael Felske (1), Aron Kern (5), Fabian Zeh, Christian Grzywna (5 - 1/1), Timo Schlagenhauf (9), Dominic Lehmann (Tor), Jan Müller (2), Christian Hailfinger, Timo Keppeler (Coach)

 

In den nächsten Trainingseinheiten wird nun an den entsprechenden Schrauben gedreht um auf das erste Rundenspiel gegen den TV Spaichingen gut vorbereitet zu sein.     HEIMSPIEL! Sonntag, 24.09.2017 um 17:00 Uhr!

 

 

 

Bericht der HWB-Ladys

 

 

*** Sieg für unsere HWB-Ladys - Pokalspiel gegen die HSG NTW 2 ***

Am vergangenen Sonntag reisten unsere HWB-Ladys in die harzfreie Elta-Sporthalle nach Wurmlingen. Das Pokalspiel gegen die Damen der HSG NTW 2 bildete den Abschluss des Trainingslagers, in dem das Ladys-Trainergespann um Katja und Alexander Maier mit Unterstützung von Personalcoach Michael Kaiser kurz vor Rundenbeginn nochmals intensiv an Kraft, Ausdauer, Beweglichkeit und Taktik feilten!

Zunächst erwischten die Gastgeberinnen der HSG NTW 2 den besseren Start und konnten sich bis zur 19. Spielminute einen ständigen ein-Tore-Vorsprung erspielen. Die 6:0-Abwehr der HWB-Ladys stand nicht kompakt genug und ließ zu viele einfache Gegentore zu! Doch unser Trainergespann reagierte im richtigen Moment und durch die Umstellung auf eine aggressive und kämpferisch gut aufgelegte 5:1-Abwehrformation konnten unsere Ladys bis zur Halbzeit auf 10:14 davon ziehen.

Auch in Durchgang zwei blieben unsere HWB-Ladys am Drücker und konnten trotz einiger Unkonzentriertheiten und einer teilweise zu hektischen Spielweise den Vorsprung auf zeitweise sechs Tore ausbauen. Hier war es vor allem unsere an diesem Nachmittag stark aufspielende Lina Gulde, die mit 10 erzielten Treffern einen großen Anteil hatte. Am Ende stand ein ungefährderter und verdienter 25:20-Sieg für unsere HWB-Ladys auf der Anzeigetafel!

Nach einjähriger Babypause stand am gestrigen Sonntag endlich wieder unsere Annika Kattanek auf der Platte, die mit 5 erzielten Treffern scheinbar nichts verlernt hat. Und auch unsere beiden "Neulinge" Siri Schaudt und Nina Bücheler aus der AJw haben einen tollen Start hingelegt - HERZLICH WILLKOMMEN im HWB-Ladysteam!

Für die HWB spielten: Miriam Hess (Tor), Jana Gaiser (Tor), Lina Gulde (10), Annika Kattanek (5), Alina Walter (3), Julia Rieber (1), Jana Roth (6), Kim Gaiser, Alexa Henkel, Siri Schaudt, Nina Bücheler, Sophia Arlt und Katrin Schempp.

Trainer und Betreuer: Katja Maier, Alexander Maier und Luana Errico.

Am kommenden Sonntag, den 17. September starten unsere HWB-Ladys in heimischer Bitzer Sporthalle endlich in die langersehnte Saison 2017/2018! Hier wartet mit dem TSV Dunningen kein unbekannter Gegner und wie in den Vorjahren ist hier sicherlich ein offener Schlagabtausch und ein spannendes Spiel zu erwarten! Anpfiff ist um 17 Uhr - Fans, unterstütz unsere HWB-Ladys lautstark in ihrem ersten Saisonspiel! Wir zählen auf euch!

 

 

 

Die Spiele für das kommende Wochenende:

 

 

Samstag, 16.09.17

 

in Tuttlingen, Mühlau-Halle

 

 

 

M-KLA, 17:30 Uhr, HSG NTW - HWB Wint-Bitz 2

 

 

 

Sonntag, 17.09.2017

 

in Bitz, Sporthalle

 

 

 

wJD-BK, 11:20 Uhr, HWB Wint-Bitz - TSV Dunningen

 

mJD-KLA, 12:30 Uhr, HWB Wint-Bitz - HSG NTW

 

wJA-BL, 13:50 Uhr, HWB Wint-Bitz – HSG Riet-Weil

 

wJB-BK, 15:15 Uhr, HWB Wint-Bitz – HSG Riet-Weil

 

F-BL, 17:00 Uhr, HWB Wint-Bitz – TSV Dunningen

 

 

 

Allen Mannschaften viel Glück und Erfolg!