Die Ergebnisse des vergangenen Wochenendes:

 

 

 

wJC-BK, 10:00 Uhr, HK Ostd/Geisl – HWB Wint-Bitz                     25:6

 

mJC-BK, HWB Wint-Bitz – HSG Albstadt 2                                      9:24

 

wJA-VR-1, HWB Wint-Bitz – HSG Albstadt                                    19:28

 

F-BL, 15:30 Uhr, HSG NTW 2 – HWB Wint-Bitz                             27:23

 

M-BK, HWB Wint-Bitz – TV Onstmettingen                                     18:17

 

M-KLC, HWB Wint-Bitz 2 – TV Onstmettingen 2                            32:26

 

 

 

Bericht HWB Männer 2

 

 

+++ Herren 2 gewinnen 32:26 gegen den TV Onstmettingen 2 +++

Nach dem kampfbetonten und knappen Sieg der Ersten im Derby gegen den TVO I, durfte die Zweite Mannschaft zur Prime Time gegen die Onstmettingener Reserve ran. Von Beginn an spielten die Jungs der HWB II einen zwar nur geringen aber stetigen Vorsprung heraus. Selbst beim einzigen Ausgleich zum 9:9 blieben die Spieler ruhig und konnten zur Halbzeit eine Zwei-Tore-Führung (15:13) ausbauen. In der zweiten Halbzeit kamen die HWBler etwas besser in fahrt und konnten danke überragender Leistung vom Torwart Patrick Wolfer und (Wieder-) Neuzugang Fabian Holzmann durchstarten und sich bis zum Schluss mit 32:26 deutlich absetzten.

Alexander Maier, Markus Hess (1), Florian Lebherz (1), Patrick Wolfer (TW), Jan Müller (3), Luca Truisi (3), Martin Holz (4), Simon Stüve (TW), Leon Baumann, Michael Strübel, Benjamin Oess, Christian Grzywna (4), Hendrik Beck (2), Fabian Holzmann (14), Sebastian Kästle (A), Timo Keppeler (B), Stefan Schöttke(C)

 

 

 

Bericht HWB Männer 1

 

 

+++ 18:17 Derbysieg unserer Herren 1 gegen den TV Onstmettingen +++

 

 

Der Heimfluch ist gebrochen! Nach zuletzt drei Unentschieden vor heimischer Kulisse in Folge konnten unsere Herren am vergangenen Sonntag Nachmittag wieder gewinnen – und zwar im Derby gegen den TV Onstmettingen. Die Jungs um Choach Timo Keppeler hatten sich für die Partie einiges vorgenommen, gerieten aber zu Beginn der Partie gleich in Rückstand. Nach und nach wachten die Herren auf und konnten zum ersten mal in der 11. Spielminute mit 4:3 in Führung gehen. In einer äußerst kampfbetonen aber durchweg fairen und gut geführten Partie konnte sich kein Team entsprechende Vorteile erarbeiten. Eine gewissen Nervosität war zu spüren und so schlichen sich kleine technische Fehler oder Ballverluste ein. Die Defensive stand gut, vorn war zu wenig Bewegung ohne Ball bzw. wenn die Lücken dann mal da waren, scheiterten wir an dem gut aufgelegten Gästekeeper. So konnte Onstmettingen den Vorsprung halten und bis zur Halbzeit auf 7:9 ausbauen.

 

Nach der Halbzeit sollte die Wende her – mit mehr Einläufen gegen eine offensive Gästeabwehr und konsequenteren Abschlüssen wollten unsere Jungs den Spies drehen – Tor um Tor kämpften wir uns weiter heran. Mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung und der notwendigen Gelassenheit machten sich die Jungs nicht verrückt. So gelang uns in der 45. Minute der 12:12 Ausgleich und die Partie war wieder komplett offen. Leider schafften wir es immer noch nicht unsere Chancenverwertung zu verbessern und vergaben einige klare Chancen. In der entscheidenden Phase der Partie schafften es unsere Jungs in der Abwehr klug zu verteidigen und im Angriff nie die Ruhe zu verlieren. Durch die drei letzten und schlussendlich entscheidenden Tore von Timo Schlagenhauf konnten unsere Herren 24 Sekunden vor Schluss mit 18:16 in Führung gehen und zeigten den gut 200 Zuschauern in der Bitzer Sporthalle eine bis zur Schlusssekunde spannende Partie. Der TVO spielte eine gute Partie, verpasste es aber in der Chrunch-Time vorzulegen.

 

Trainerstimme: „Das war ein Arbeitssieg im Derby. Obwohl wir die meiste Zeit im Rückstand lagen kam keine Hektik auf, das war der Schlüssel zum Erfolg.„

 

Es spielten: Florian Lebherz (3), Aron Kern (2), Fabian Zeh (1), Dominic Lehmann (Tor), Jan Müller, Timo Schlagenhauf (4), Simon Stüve (Tor), Lewin Schaudt (4), Leon Baumann, Christian Grzywna, Hendrik Beck, Fabian Holzmann, Til Henkel (4), Timo Keppeler (A), Stefan Schöttke (B)

 

Spielverlauf: (2:2), (4:3), (4:7), (7:9), (12:12), (16:16), (18:17)

 

Unsere Herren verabschieden sich nun auf dem dritten Tabellenplatz in die Winterpause! Vielen, vielen Dank für die lautstarke Unterstützung in der fast „ausverkauften“ Bitzer Sporthalle!

 

 

 

Die Spiele für das kommende Wochenende:

 

 

 

Samstag, 15.12.2018

 

in Bitz, Sporthalle

 

gJE4+1, 12:00 Uhr, HWB Wint-Bitz – HSG Baar                Handball 4+1

 

gJE4+1, 12:30 Uhr, HWB Wint-Bitz – HSG Baar                FuNino

 

gJE4+1, 13:50 Uhr, HWB Wint-Bitz – HSG Baar                Koordination

 

wJA-VR-1, 16:20 Uhr, HWB Wint-Bitz – TV Onstmettingen

 

 

 

in Trossingen, Solweghalle

 

F-BL, 18:30 Uhr, HSG Baar – HWB Wint-Bitz

 

 

 

in Schömberg, Sporthalle

 

mJC-BK, 16:15 Uhr, HSG Fritt-Neuf – HWB Wint-Bitz

 

 

 

Allen Mannschaften viel Glück und Erfolg!