Die Ergebnisse des vergangenen Wochenendes:

 

 

 

gemischte D-Jugend, Kreisliga, HWB Wint-Bitz – HSG Neckartal                       8:34

 

weibliche C-Jugend, Bezirksklasse, HWB Wint-Bitz – HSG Riet/Weil                 11:16

 

Männer, Bezirksliga, HWB Wint-Bitz – HK Ostd/Geisl                                           24:33

 

 

 

Bericht gemischten D-Jugend

 

++ HWB gegen HSG Neckartal am 14.12.19 (4:14) 8:34 ++

 

Am vergangen Samstag begrüßten unsere HWB Kids den Tabellenführer der HSG Neckartal vor heimischem Publikum. Es war das letzte Spiel für das Jahr 2019 und die Kids hatten trotz der Niederlage Spaß am Spiel und gingen glücklich in die Winterpause. Die HWB Kids schließen das Jahr 2019 mit dem 5ten Tabellenplatz ab. Wir hoffen im neuen Jahr unser Können zu erweitern und die letzten 4 Rundenspiele handballtechnisch gut zu gestalten. Wir möchten unseren zurückgekehrten Spieler „Sebastian“ in der Mannschaft begrüßen.

Es spielten: Nico Schöttke (Tor), Jakob (3), Victoria, Lukas, Sebastian (3), Fynn (1), Leon, Kaja, Nico Stölzle, Lena, Marlon und Moritz (1) – Trainerteam: Schak und Katja

 

Bericht weibliche C-Jugend

++ Niederlage gegen HSG Rietheim-Weilheim ++

Am Samstag hatten wir ein Heimspiel gegen die HSG Rietheim-Weilheim. In den ersten 10 min. war es eine ausgeglichene Partie. Dann waren wir in der Abwehr nicht mehr richtig konzentriert und so gingen wir mit 10:6 in die Halbzeit. Hoch motiviert gingen unsere Mädels in die 2. Halbzeit. Die Abwehr wurde wieder besser und sie bekamen den Gegner gut in den Griff. Leider hatten wir im Angriff Pech. Obwohl sie gekämpft haben war immer wieder die Latte im Weg und der Ball wollte einfach nicht ins Tor. So war das Endergebnis 16:11.

Spielverlauf: (:1), (3:3), (4:7), (6:10), (9:13), (10:14), (16:11).

Es spielten: Jule Rist (Tor), Lisa-Marie Schmid, Franziska Jaeger (3), Selina Koch (2), Linda Schöttke (1),Jule Heinzelmann, Tamara Matko, Laura Munk (2) Helena Mathilda Greco, Leonie Scheu, Gina Maag (3), Amelie Mayer.

 

Bericht HWB Männer

++ Deutliche 24:33-Heimniederlage gegen die HK Ostdorf/Geislingen ++

Am vergangenen Samstagabend war die HK zu Gast in der Bitzer Sporthalle. Ohne Keeper Simon Stüve, der die komplette Saison ausfällt und mit nur zwei Auswechselspielern auf der Bank musste Coach Keppeler ins Spiel um den Anschluss an die obersten Teams. Die ersten Minuten waren sehr zerfahren, vorn wurde der Ball leicht verloren oder durch technische Fehler der HK geschenkt. Zum 1:0 gingen wir in Führung, und in der 11. Minute waren unsere Jungs 1:7 hinten. Die zwischenzeitliche Auszeit hatte etwas Erfolg, in der 14. Minute konnten wir zum 4:7 aufschließen. Allerdings waren wir in der Abwehr viel zu zaghaft, offen und nicht gut gestaffelt. So konnte die HK zu einfachen Toren kommen. Im Angriff kam auch entsprechend viel Pech dazu mit sehr vielen Würfen an den Pfosten bzw. Abprallern die die HK zu Kontern verhalf. So konnte die HK wieder den Vorsprung ausbauen, die doppelte Unterzahl in Hälfte nutzen die Gäste aus und gingen in der 25. Minute mit 6:14 in Führung. Bis zur Halbzeit erhöhte sich der Ruckstand auf ein 9:17.

Eine komplette Hälfte die zum vergessen war, alles was an diesem Tag hätte schief laufen können, lief schief. Nach der Pause stellten wir auf eine offensivere Abwehr um, doch die Lücken in der Abwehr waren einfach zu groß und wenn wir die Chance hatten den Rückstand zu verringern nutzen wir die Gelegenheit nicht und Ostdorf/Geislingen bestrafte dies promt. So vergingen die Minuten, weiterhin wurde der Gästetorhüter angeschossen oder durch leichtsinnige Ballverluste der HK das Spiel leicht gemacht. In den letzten 10 Minuten waren es 6 Tore Rückstand, unsere Jungs sollten einen schnellen Abschluss suchen, doch der wirkliche Glaube fehlte. Bis zum Ende der Partie fehlte uns fast alles, was wir eine Woche zuvor gegen die HSG gezeigt hatten. Das war alles andere als das was die Jungs eigentlich spielen können.

Trainerstimme: „Viele technische Fehler und eine sehr schlechte Wurfausbeute führten dazu, dass wir das Spiel von Beginn an aus der Hand gaben.“

Spielverlauf: (1:0), (1:7), (4:7), (4:10), (7:15), (9:17), (11:20), (16:23), (20:26), (23:29), (24:33)

Es spielten: Florian Lebherz (7), Raphael Felske, Aron Kern, Karlheinz Krestel (1), Timo Schlagenhauf (5), Steffen Maier (Tor), Falco Rieger (1), Christian Grzywna (1/0), Til Henkel (7 2/2), Timo Keppeler (A), Stefan Schöttke (B), Fabian Zeh (C), Luca Truisi (D)

Kommenden Freitag ab 20:30 Uhr kommt dann der Tabellenführer TV Spaichingen in die Bitzer Sporthalle. Mit nur einer Niederlage steht der TV mehr als verdient auf Platz 1 und gilt als Topfavorit um den Aufstieg. Unsere Jungs müssen in Topform sein um vor dem Jahreswechsel noch Punkte zu sammeln. Wir zählen auf eure Unterstützung.

 

Die Spiele für das kommende Wochenende:

 

Freitag, 20.12.2019

in Bitz, Sporthalle

Männer, Bezirksliga, 20:30 Uhr, HWB Wint-Bitz – TV Spaichingen

 

Sonntag, 22.12.2019

in Dunningen, Wehle-Sporthalle

Frauen, Bezirksliga, 16:00 Uhr, SG Dunn/Schram– HWB Wint-Bitz

 

Allen Mannschaften viel Glück und Erfolg!