Die Ergebnisse des vergangenen Wochenendes:

 

mJC-BK, Hoss-Meß – HWB Wint-Bitz                                             35:13

 

M-BK, TV Spaichingen – HWB Wint-Bitz                                        30:19

 

 

 

Bericht der HWB-Herren 1

 

++ Klare 30:19 Niederlage unserer Herren gegen den TV Spaichingen ++

 

Nach den zuletzt drei Siegen in Folge wollten unsere Jungs den Schwung in dieses Spiel mitnehmen. Von Beginn an zeigte der Gastgeber, warum er an der Tabellenspitze der Bezirksklasse steht. Mit viel Tempo in der zweiten Welle und gutem Positionsspiel hatte unsere Abwehr schwer zu kämpfen. Im Angriff war zu wenig Bewegung ohne Ball, dennoch fanden wir oft den freien Kreisläufer oder den besser postierten Mitspieler. Bis zum 8:6 in der 20. Minute waren wir komplett in Schlagdistanz, durch einige technische Fehler und zu überhasteten Aktionen verloren wir den Ball und die Gastgeber nutzten das gekonnt aus. So zogen sie bis zur Halbzeit auf 14:9 davon.

 

Nach der Pause wollten unsere Herren eine aggressivere Abwehr stellen, früher stören und kompakter stehen. Im Angriff durch mehr Bewegung torgefährlicher werden und das Spiel eng halten. Leider funktionierte dieses Vorhaben nicht, die individuelle Klasse der Spaichinger war zu hoch, der TV konnte so den Vorsprung bis zur 42. Minute auf 21:11 erhöhen. Hinzu kam, dass wir auch nur zwei von sechs 7-Meter verwandelten und oft am gegnerischen Torhüter scheiterten. Dennoch kämpfen unsere Jungs bis zum Schluss und liessen die Köpfe nicht hängen. Die Herren verkauften sich unter Wert, mit der nötigen Konzentration wäre hier mehr drin gewesen bzw. ein engeres Ergebnis. Mit viel Routine spielten die Gastgeber ihr Ding bis zum Schluss weiter durch und gewannen verdient mit 30:19.

 

Spielverlauf: (3:1), (8:6), (12:8), (14:9), (18:11), (23:13), (26:17), (30:19)

 

Es spielte: Kevin Abelmann (1), Markus Hess (1), Raphael Felske (1), Aron Kern, Fabian Zeh (3 1/1), Dominic Lehmann (Tor), Jan Müller, Timo Schlagenhauf (5 3/1), Falco Rieger (2 1/0), Simon Stüve (Tor), Lewin Schaudt (4), Leon Baumann, Christian Grzywna (3 1/0), Sebastian Kästle, Timo Keppeler (Coach)

 

Trainerstimme: “Spaichingen hat sich im Vergleich zum Hinspiel enorm weiterentwickelt. Neben einer gut gespielten zweiten Welle konnten sie im Angriff auch aus dem Stellungsspiel heraus überzeugen. Unsere vier verworfenen Siebenmeter stehen sinnbildlich für unser Spiel an diesem Tag. Abhaken - vergessen - und weiter geht's!”

 

Kommenden Sonntag spielen unsere Herren gegen die HSG Rietheim/Weilheim 2. Das Hinspiel in Tuttlingen verloren unsere Jungs mit 27:16. Wir brauchen eure Unterstützung und zählen auf Euch!

 

 

 

 

 

 

 

Die Spiele für das kommende Wochenende:

 

 

Samstag, 24.02.18

 

in Sulz am Neckar, Stadionhalle

 

wJD-BK, 15:00 Uhr, HSG Neckartal – HWB Wint-Bitz

 

wJB-BK, 17:45 Uhr, HSG Neckartal – HWB Wint-Bitz

 

 

 

Sonntag, 25.02.18

 

in Meßkirch, Stadthalle

 

wJA-BL, 12:00 Uhr, HSG Ob Linzgau – HWB Wint-Bitz

 

 

 

in Sulz am Neckar, Stadionhalle

 

mJD-KLA, 12:45 Uhr, HSG Neckartal – HWB Wint-Bitz

 

F-BL, 17:00 Uhr, HSG Neckartal – HWB Wint-Bitz

 

 

 

in Bitz, Sporthalle

 

mJC-BK, 14:00 Uhr, HWB Wint-Bitz – JGW From-Strei

 

M-KLA, 15:20 Uhr, HWB Wint-Bitz – TSV Balgheim

 

M-BK, 17:00 Uhr, HWB Wint-Bitz – HSG Riet-Weil 2

 

 

 

Allen Mannschaften viel Glück und Erfolg!