Die Ergebnisse des vergangenen Wochenendes:

 

 

M-BK, HWB Wint-Bitz - TV Spaichingen                              18:31

 

M-KLA, HWB Wint-Bitz 2 - TV Spaichingen 2                      26:33

 

wJB-BK, TSV Dunningen - HWB Wint-Bitz                           31:2

 

mJC-BK, HSG Neckartal – HWB Wint-Bitz                            27:7

 

wJD-BK, HSG Hoss-Meß – HWB Wint-Bitz                          15:20

 

 

 

Bericht der HWB-Herren 1

 

 

Herren 1 / HWB gegen TV Spaichingen 18:31

 

Unsere Jungs hatten am Sonntag das erste Spiel der Saison gegen den TV Spaichingen. Die ersten Minuten waren relativ ausgeglichen, wir hatten gut die Möglichkeit gleich mit einem 3 oder 4:1 zu starten. Vergaben aber diese Chance - Spaichingen hingegen nutze die Chancen aus und konnte schnell auf 1:7 davon ziehen. Nicht genügend Kompaktheit und Aggressivität in der Abwehr machte es den Gästen leicht. Nach und nach kamen unsere Jungs dann aber besser ins Spiel, allerdings war im Angriff zu wenig Laufbereitschaft ohne Ball, somit kamen einige unvorbereitete Würfe die auch durch viel Pech oder gute Torwartaktionen nicht den Weg hinter die Linie fanden. Bis zur Halbzeit konnte unser Team nicht die entscheidende Wende einlegen und musste mit einem 8-Tore Rückstand in die Pause. (HZ 6:14)

 

Zu Beginn der zweiten Halbzeit hatten sich unsere Jungs einiges vorgenommen, durch mehr Bewegung und Laufbereitschaft und der Hoffnung auf mehr Wurfglück wollte man den Abstand verringern. Doch so sollte es leider nicht kommen, Spaichingen verteidigte weiterhin gut und unser Team hatte im Angriff zu wenig Durchschlagskraft. Goalie Simon Steve erwischte wirklich einen Sahnetag und schnappte sich immer wieder komplett freie Würfe des Gegners. Mit Abstand die beste Leistung an diesem Tag. Allerdings haben sich unsere Jungs nicht komplett aufgegeben und kämpften weiter, auch die A-Jugendlichen bekamen noch Spielzeit. Bis zum Ende der Partie setzten sich die Spaichinger auf 18:31 ab.

 

Spielverlauf: (1:7), (4:8), (5:12), (6:14), (10:19), (14:23), (15:27), (18:31)

 

Es spielte. Markus Hess (3), Raphael Felske, Aron Kern (1 1/1), Fabian Zeh (2), Christian Grzywna (3), Timo Schlagenhauf (6 2/2), Jan Müller (1), Sebastian Kästle, Falco Rieger (2), Christian Hailfinger, Leon Baumann, Marco Reif, Kevin Abelmann, Simon Stüve (Tor), Timo Keppeler (Coach)

 

Kommenden Sonntag geht´s dann zum ersten Auswärtsspiel nach Frittlingen in die Leintalhalle. Spielbeginn 17:00 Uhr gegen die zweite Mannschaft der HSG Frittlingen/Neufra. Dran bleiben ist angesagt.

 

 

 

Bericht männlichen C-Jugend

 

 

Am Treffpunkt vor der Halle waren alle schon ganz aufgeregt, da wir wussten, dass wir in Unterzahl antreten müssen. Verletzungsbedingt konnten wir nur mit 6 Spielen in Oberndorf in der Neckarhalle gegen den HSG Neckartal antreten. Schnell wurde klar, dass wir es sehr schwer haben werden. So folgte dann was kommen musste und bis zur 12 Minute ein Tor nach dem anderen. Dann hat der Trainer vom HSG auch einen Spieler vom Platzgenommen um uns nicht ganz zu demotivieren. Es stand aber schon 12:1 gegen uns. Daraufhin haben sich die Spieler nochmals zusammengerauft und jeder hat gekämpft, denn wir wollten uns nicht kampflos schlagen lassen. Dabei wurde klar, dass wir komplett ein sicherlich ebenbürtiger Gegner gewesen wären. So kämpfte sich die Mannschaft bis zum Endstand mit 27:7 durch und war mangels Auswechselspieler total erschöpft und dennoch gut drauf jeder hat sein bestes gegeben. Unsere Torschützen Tim Wendel, Luca Maier und Jamie Errico hatten gesamt 7 Tore erzielt. Einen Herzlichen Dank gilt nochmals dem Trainer von HSG Neckartal, dass er den größten Teil des Spieles ebenso mit verminderter Mannschaft gespielt hat, eine sehr faire Geste

 

 

 

Bericht der weiblichen D-Jugend

 

 

TOP Leistung bringt hochverdienten Sieg gegen HSG Hossingen-Meßstetten

 

Nachdem wir vor einer Woche noch mit einer guten Leistung, gegen den TSV Dunningen Unentschieden spielten, bestritten wir am vergangenen Sonntag unser zweites Spiel in dieser Saison in Meßstetten. Von Beginn an waren unsere Mädels hell wach. Mit einer konzentrierten und hart geführten Abwehrleistung wurde dem Titelaspiranten vom Heuberg von Anfang an Paroli geboten. In der siebten Minute konnten wir uns mit zwei Toren zum 1:3 leicht absetzen. Über die Spielstände 3:5 und 5:8 gingen wir mit 7:10 in die Halbzeit.
In den ersten Minuten der zweiten Halbzeit drohte das Spiel zu kippen. Die HSG konnte mit drei Treffern in Folge in der 27. Minute zum 10:10 ausgleichen. Eine Auszeit musste her. Mit klaren Ansagen, machte das Trainerteam, unseren Mädels verständlich, dass das ganze hier kein Selbstläufer ist. Mehr Engagement, Kampf und Siegeswille war nötig um dieses Spiel heute zu gewinnen. Und unser Team wollte das Spiel heute gewinnen. Innerhalb von sieben Minuten konnten wir uns mit einer TOP Leistung über die Spielstände 10:12 und 11:15 einen fünf Tore Vorsprung heraus spielen zum Vorentscheidenden 13:18. Die HSG war besiegt. In den letzten sechs Minuten Liesen unsere Mädels nichts mehr anbrennen und brachten den Sieg konzentriert nach Hause. Endstand: 15:20
„Großes Kompliment Mädels das war eine spitzen Leistung“ weiter so!!!!

 

Es spielten: Jule Rist (Tor), Barbara Grzywna(9), Selina Koch (1), Linda Schöttke (2), Franziska Jaeger (1), Laura Munk(5), Lea Gauggel, Gina Maag(2), Linnea Schwarz

 

Die Spiele für das kommende Wochenende:

 

 

Sonntag, 01.10.17

 

in Frittlingen, Leintalhalle

 

M-BK, 17:00 Uhr, HSG Fritt-Neuf - HWB Wint-Bitz

 

 

 

in Bitz, Sporthalle

 

 

 

mJD-KLA, 10:00 Uhr, HWB Wint-Bitz - TV Spaichingen 2

 

wJD-BK, 11:15 Uhr, HWB Wint-Bitz – TG Schömberg

 

mJC-BK, 12:30 Uhr, HWB Wint-Bitz – JSG Bal-Weilst 2

 

wJA-BL, 13:50 Uhr, HWB Wint-Bitz – TG Schömberg

 

wJB-BK, 15:15 Uhr, HWB Wint-Bitz – TG Schömberg

 

F-BL, 17:00 Uhr, HWB Wint-Bitz – TG Schömberg

 

 

 

Allen Mannschaften viel Glück und Erfolg!