HWB 1 + 2: 2017-18

Hallo erst mal,

 

als neuer Trainer der aktiven Männermannschaft möchte ich alle Fans des schnellen Handballsports begrüßen. Beide Stammvereine genossen bei mir in der Vergangenheit immer große Sympathie, weshalb ich mich nun besonders freue, für den HWB aktiv zu werden.Die zukünftige sportliche Ausrichtung der HWB Verantwortlichen decken sich mit meinen Eindrücken aus den Trainingseinheiten. “Es ist Zeit für einen RESTART“. Wir verfügen über eine sehr junge Mannschaftsstruktur, welche es uns erlaubt, langfristig zu planen. Mit Geduld gilt es diese jungen Spieler individuell aufzubauen, die Mannschaftstaktische Planung muss weiter gehen “als nur an das nächste Spiel oder  die nächste Saison“ zu denken. Die jungen Spieler sollen befähigt werden mehrere Positionen spielen zu können. Die Abwehr soll auf eine offensive- und eine defensive Abwehrvariante zurückgreifen können. In Bezug auf die Spielanteile wird vermehrt die Trainingsbeteiligung berücksichtigt werden. Kleiner Wehrmutstropfen bei diesem Vorhaben ist, dass nicht immer die augenscheinlich stärkste Mannschaft/Aufstellung auf dem Feld stehen wird, deshalb appelliere ich jetzt schon an alle Fans, diese langfristige Planung mit Geduld mit zu tragen. Keine Angst, selbstverständlich werden wir dennoch versuchen jedes Spiel zu unseren Gunsten zu entscheiden – es gilt die richtige Balance zwischen Erfolg und neuer Erfahrungswelt zu finden! Wir wollen eine Mannschafts-/ Spielergeneration entwickeln, die neugierig, leistungsbereit, flexibel und einfach nur handballgeil ist – bei einer solch langfristigen Planung gilt es, den Tabellenstand (vorerst) lediglich als Nebenprodukt zu betrachten.


Freu mich auf eure Unterstützung,
wir sehn uns in der Halle!
Bis dann
Timo